Inhaltspezifische Aktionen

index

info

Prof. Dr. Verena Oesterhelt

Leitung der Abteilung

 

Kontakt:

Raum: HG - 14

Tel.: +49 (0) 641 / 99-25240

Fax: +49 (0) 641 / 99-25229

 

Sprechstunde:

Dienstag 12.30-13.30 Uhr.
Die Sprechstunde findet in Präsenz statt.

 

Ein online-Termin im Rahmen der Sprechstunde ist möglich unter:

https://uni-giessen.webex.com/uni-giessen/j.php?MTID=m73369f8360c4e40ff3f1d294fcf85b5d


Bitte melden Sie hierzu im Vorfeld per Mail an.


  

 

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Merkmale von Lehr-Lernprozessen in sportbezogenen Handlungsfeldern
  • Unterrichtsentwicklungsforschung im Fach Sport
  • Lehrerbildungsforschung im Fach Sport
Beruflicher Werdegang

  • 2022: externer Ruf, Verbleib an der Justus-Liebig Universität Gießen
    W3-Professur für Sportwissenschaft mit Schwerpunkt Sportdidaktik
  • 2019: W2-Professur für Sportwissenschaft mit Schwerpunkt Sportdidaktik (Justus-Liebig Universität Gießen)
  • 2015-2019: Assistenz-Professorin für Sportdidaktik (Paris-Lodron Universität Salzburg)
  • 2014-2015: Dozentur Fachhochschule Nordwestschweiz
  • 2013: Vertretungsprofessur für Sportpädagogik (Friedrich-Schiller Universität Jena)
  • 2012: Promotion (Friedrich-Schiller Universität Jena)
  • 2008-2014: Wiss. Mitarbeiterin an den Universitäten Augsburg, Mainz, Jena und Kiel
  • 2007: 2. Staatsexamen Lehramt an Gymnasien (München)
  • 2000-2005: Wiss. Mitarbeiterin an der Universität Augsburg
  • 2004: Magisterabschluss Sportwissenschaft, Psychologie, Pädagogik (Universität Augsburg)
  • 1. Staatsexamen Lehramt an Gymnasien, Fächer Sport/Englisch (TU und LMU München)
Gremienarbeit (Auswahl)

  • Gewähltes Mitglied im Sprecherrat der dvs-Sektion Sportpädagogik (seit 2016)
  • Studienfachberatung für die Lehramtsstudiengänge im Fach Sport an der JLU Gießen (seit 2020)
  • Mitglied des Promotionsausschusses des geisteswiss. Fachbereichs der JLU Gießen (seit 2019)
  • Mitglied in diversen Curricular-Kommissionen und Prüfungsausschüssen (seit 2007)
  • Sprecherin der Österreichischen Gesellschaft für Fachdidaktik (ÖGFD) für das Fach Bewegung und Sport (2018-2019)
  • Begleitende wiss. Expertin des Doktoratskollegs „Kompetenzforschung in der LehrerInnenbildung“, Universität Salzburg (2016-2019)

 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaften (dvs)
  • Österreichische Sportwissenschaftliche Gesellschaft (ÖSG)
  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE)
  • International Association for Physical Education in Higher Education (AIESEP)
Gutachtertätigkeiten

  • Zeitschrift für Sportpädagogische Forschung (ZSF)
  • Schriftenreihe „Forum Sportwissenschaft“
  • Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE)
  • MERCUR – Mercator Research Center Ruhr
  • Regelmäßige Begutachtung im Rahmen fachbezogener Tagungen (dvs, DGfE)
  • Österr. Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Lehrplan Bewegung und Sport
  • Jurymitglied Ars legendi (Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft)
  • Gutachterin Dr. Hans-Riegel-Fachpreis (Kooperation Schule-Universität)
Fachbezogene Lehrqualifikationen

  • Erlebnispädagogin (DAV)
  • Staatlich geprüfte Skilehrerin (DSLV), Landesausbilderin Ski alpin (DSV), Verbandsskilehrerin Telemark (DSLV)
  • Lehrberechtigung Langlauf und Snowboard an Schulen
  • Trainer-A-Lizenz/Internationale Trainerlizenz Voltigieren (FN)
  • Trainer-B-Lizenz Choreographie, Trainer-C-Lizenz Rhythmische Sportgymnastik
Publikationen (Auswahl)

  • Rief, M., Oesterhelt, V. & Amesberger, G. (2022). Education and Professionalization of Physical Education Teachers. Research Trends and Developments in German-language literature in relation to Anglophone perspectives. Physical Education and Sport Pedagogy.
  • Rief, M., Finkenzeller, T. & Oesterhelt, V. (2021). Unterrichtskonzeptionen im Spiegel differenter
    didaktischer Konzepte. Bewegung & Sport, 75 (4), 3-11.

  • Scheid, V. & Oesterhelt, V. (2021). Grundbegriffe der Sportpädagogik. In E. Balz, S. Reuker, V. Scheid & R. Sygusch (Hrsg.), Sportpädagogik. Eine Grundlegung (S. 17-32). Stuttgart: Kohlhammer.

  • Baumgartner, M., Oesterhelt, V. & Reuker, S. (2020). Konstruktion und Validierung eines multidimensionalen Beobachtungsinstruments zur Erfassung der klassenführungsbezogenen Performanzen von sportunterrichtenden Lehrkräften. German Journal of Exercise and Sport Research, 511-522.
  • Oesterhelt, V., Gerlach, E., Grimminger-Seidensticker, E. & Friedrich, G. (2020). Sportdidaktik. In M. Rothgangel, H. Bayerhuber et al. (Hrsg.), Lernen im Fach und über das Fach hinaus. Bestandsaufnahmen und Forschungsperspektiven aus 17 Fachdidaktiken im Vergleich, Allgemeine Fachdidaktik, Band 2 (S. 391-418). Münster: Waxmann.
  • Greiner, U., Kaiser, E., Kühberger, C., Maresch, G., Oesterhelt, V. & Weiglhofer, H. (2019). Reflexive Grundbildung bis zum Ende der Schulpflicht: Konzepte und Prozeduren im Fach. Salzburger Beiträge zur Lehrer/innen/bildung. Münster: Waxmann.
  • Greiner, U., Kaiser, I., Kühberger, C., Maresch, G., Oesterhelt, V. & Weiglhofer, H. (2019). Reflexive fachliche Grundbildung auf der Sekundarstufe I und ihre Konsequenzen für LehrerInnenbildung. Erziehung und Unterricht, 9/10, 808-816.
  • Eggerstorfer, J., Huemer, M. & Oesterhelt, V. (2019). Offene Bewegungsaufgaben bewerten. In Bewegung, Verband der Lehrer/innen Österreichs für Bewegung und Sport. 1, 3-10.
  • Oesterhelt, V. & Amesberger, G. (2018). Kompetenzorientiert unterrichten und evaluieren. In Bewegung, Verband der Lehrer/innen Österreichs für Bewegung und Sport. 2, 2-8.
  • Oesterhelt, V. (2018). Förderung der Beobachtungskompetenz in der Sportlehrerbildung – eine theoriebezogene hochschuldidaktische Konzeption im Kontext Forschenden Lernens. In B. Gröben & N. Ukley (Hrsg.), Forschenden Lernen im Praxissemester Sport (S. 81-100). Reihe Bildung und Sport. Wiesbaden: Springer VS.
  • Oesterhelt, V. (2018). Das Praxissemester in Thüringen im ‚Jenaer Modell der Lehrerbildung‘ aus Sicht des Faches Sport. In B. Gröben & N. Ukley (Hrsg.), Forschenden Lernen im Praxissemester Sport. Reihe Bildung und Sport (S. 173-184). Wiesbaden: Springer VS.
  • Oesterhelt, V. & Amesberger, G. (2018). Unterrichtsbeispiele – Evaluationsaufgaben für den Bildungs­standard Bewegung und Sport. Wien: Österreichisches Bundesministerium für Bildung. Online Dokument. Zugriff unter: http://www.bewegung.ac.at/fileadmin/unterricht/Aufgabenbeispiele-Evaluationsaufgaben_2018_final.pdf
  • Oesterhelt, V. & Amesberger, G. (2016) (Hrsg.), Bewegung und Sport unterrichten – Unterrichtsentwicklung im Fach Bewegung und Sport. Tagungsband zur Jahrestagung der DGfE-Kommission Sportpädagogik. Hamburg: Feldhaus, Edition Czwalina.
  • Amesberger, G., Lesk, S., Oesterhelt, V. & Würth, S. (2016) (Hrsg.). Changing Horizons. Challenges to Outdoor Education in Europe. Conference proceedings of the 15th European seminar of the institute of outdoor adventure education and experiential learning. Universität Salzburg: Eigendruck.
  • Miethling, W.-D., Oesterhelt, V. & Paasch, K. (2014). Ende gut? Belastungen und Bewältigungen zum Berufsausklang von SportlehrerInnen. Sportunterricht, 63 (8), 233-238.
  • Ernst, C., Gawrisch, G., Kröger, C., Miethling, M. & Oesterhelt, V. (2014). (Hrsg.). Schul-Sport im Lebenslauf – Konturen und Facetten Sport-Pädagogischer Biographieforschung. Tagungsband zur 27. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik. Hamburg: Czwalina
  • Oesterhelt, V., Spichtig, C. & Gramespacher, E. (2014). Bewegungslernen kindgerecht gestalten. In A. Salzmann & P. Kuhn (Hrsg.), Sportdidaktik in der Grundschule (S. 156-182). Berlin: Cornelsen.
  • Oesterhelt, V. (2013). Sportpädagogische Aspekte im Schneesport. In DSV (Hrsg.), DSV-Theorie­lehrbuch. Betreuung – Unterricht – Training. Grundlagen für die Ausbildung zum Schnee­sportlehrer und Trainer (S. 138-193). Planegg: DSV.
  • Oesterhelt, V. (2013). Sportdidaktische Aspekte im Schneesport. In DSV (Hrsg.), DSV-Theorielehrbuch. Betreuung – Unterricht – Training. Grundlagen für die Ausbildung zum Schneesportlehrer und Trainer (S. 194-245). Planegg: DSV.
  • Oesterhelt, V., Gröschner, A., Seidel, T. & Sygusch, R. (2012). Pädagogische Vorerfahrungen und Kompetenzentwicklung im Kontext eines Praxissemesters – Domänenspezifische Betrachtungen am Beispiel der Sportlehrerausbildung. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 5 (1), 29-46.
  • Oesterhelt, V., Sygusch, R., Bähr, I. & Gerlach, E. (2010). Nature and function of sport pedagogy – A review of literature in German publications (2007-2009). International Journal of Physical Education, 47 (1), 10-24.
  • Oesterhelt, V. & Sudeck, G. (Hrsg.). (2009). Forschungsmanagement, Wandel der Hochschulen – Wandel der Anforderungen an zukünftige Professorinnen und Professoren. Ze-phir, 16 (1).
  • Oesterhelt, V., Hofmann, J., Schimanski, M., Scholz, M., Altenberger, H. (Hrsg.). (2008). Sportpädagogik im Spannungsfeld gesellschaftlicher Erwartungen, wissenschaftlicher Ansprüche und empirischer Befunde. Tagungsband zur Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik 2007. Hamburg: Czwalina.
  • Sudeck, G., Oesterhelt, V. & Meyer, I. (2007). Promotionsbetreuung in der Sportwissenschaft – Empirische Analysen der Professoren- und Doktorandensicht. Ze-phir, 14 (1), 10-29.
Beiträge in Tagungsbänden/Vorträge (Auswahl)

  • Rief, M., Oesterhelt, V. & Amesberger, G. (2019). Review of empirical research on physical education teacher education (PETE) in German publications 2010-2018. Vortrag auf der International AIESEP-Conference zum Thema “Building Bridges for Physical Activity and Sport“, June 19-22, 2019 in New York.
  • Oesterhelt, V. (2019). Movement learning processes in physical education teacher education (PETE) as crystallization point for professional learning – a theoretical approach. Vortrag auf der International AIESEP-Conference zum Thema “Building Bridges for Physical Activity and Sport“, June 19-22, 2019 in New York.
  • Ahns, M., Richter, M., Amesberger, G. & Oesterhelt, V. (2019). Movement learning experiences in Physical Education Teacher Education (PETE) as a resource for an integrative thinking of PE-Students – an empirical insight. Vortrag auf der International AIESEP-Conference zum Thema “Building Bridges for Physical Activity and Sport“, June 19-22, 2019 in New York.
  • Baumgartner, M., Oesterhelt, V. & Reuker, S. (2019). Validierung eines Beobachtungsinstruments zur Erfassung der klassenführungsbezogenen Performanzen Sportlehrkräften (KlaPe-Sport). Poster auf der Jahrestagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF) zum Thema „Lehren und Lernen in Bildungsinstitutionen“ vom 25.-27.2.2019 in Köln.
  • Oesterhelt, V. (2018). Lehr-Lernsituationen als Ausgangspunkt sportpädagogischer Forschung in der Lehrerbildung – sportpraktische Bezüge im Fokus. Angenommener Vortrag auf der DGfE-Jahres­tagung Sportpädagogik vom 29.11.-1.12.2018 in Hamburg.
  • Oesterhelt, V. (2018). Motor learning processes as domain-specific resources for professional learning in Physical Education Teacher Education. Vortrag auf der AIESEP-Conference zum Thema Engaging, empowering and innovative futures: enhancing connective possibilities for physical education and sports pedagogy (p. 210), 24th -28th July 2018 in Edinburgh.
  • Oesterhelt, V. (2016). Der Lerngegenstand im Fokus – Lerngegenstandsbezogene Unterrichtsentwicklung im Fach Bewegung und Sport. In V. Oesterhelt & G. Amesberger (Hrsg.), Bewegung und Sport unterrichten – Unterrichtsentwicklung im Fach Bewegung und Sport (S. 35-36). Hamburg: Feldhaus, Edition Czwalina.
  • Schmeissl, A., Amesberger, G. & Oesterhelt, V. (2016). Unterrichtsentwicklung – eine systematische Literaturanalyse zu empirischen Forschungslinien im Zeitraum von 2010 bis 2016. In V. Oesterhelt & G. Amesberger (Hrsg.), Bewegung und Sport unterrichten – Unterrichtsentwicklung im Fach Bewegung und Sport (S. 63-54). Hamburg: Feldhaus, Edition Czwalina.
  • Oesterhelt, V. (2014). Biographisches Wissen und Fachdidaktik – zur Bedeutung pädagogisch-didaktischer Vorerfahrungen für das Sportlehrerhandeln. In C. Ernst, G. Gawrisch, C. Kröger, W. Miethling & V. Oesterhelt (Hrsg.), Schul-Sport im Lebenslauf – Konturen und Facetten Sport-Pädagogischer Biographieforschung (S. 27). Hamburg: Feldhaus
  • Oesterhelt, V. (2013). Evaluation of the implementation of an educational concept of snowsports in schools. In E. Müller, J. Kröll, S. Lindinger, J. Pfusterschmied & T. Stöggl (Hrsg.), 6th International Congress on Science and Skiing. December 14-19, 2013. St. Christoph am Arlberg/Austria (S. 62). Online-Zugriff unter https://www.icss2013.at/uploads/media/ICSS2013_BOA_09122013_web_01.pdf
  • Oesterhelt, V. (2013). Evaluation prozessualer Aspekte der Implementation eines bildungstheoretisch begründeten Vermittlungskonzepts – am Beispiel der Schneesportwoche an Schulen. In I. Bähr, C. Krieger & A. Richartz (Hrsg.), Evaluation in der Sportpädagogik: Nationale und internationale Perspektiven (S. 64f.) Online-Zugriff unter http://www.kongress-dvs.uni-hamburg.de/tl_files/Dateivorlagen/Abstractband_dvs2013.pdf
  • Oesterhelt, V., Gröschner, A. & Sygusch, R. (2011). Kompetenzentwicklung und pädagogische Vorerfahrungen im Kontext eines Praxissemesters in der Sportlehrerausbildung. In F. Borkenhagen, S. Hafner, R. Heim & P. Neumann (Hrsg.), Kinder- und Jugendsport zwischen Gegenwarts- und Zukunftsorientierung (S. 60). Hamburg: Feldhaus Edition Czwalina
  • Oesterhelt, V. & Herrmann, C. (2011). Gruppenprozesse – Eine Intervention zur Förderung der Gruppenkohäsion sowie der Fähigkeiten zur Selbstbestimmung, Mitbestimmung und Solidarität. In J. Ohlert & J. Kleinert (Hrsg.), Sport vereint. Psychologie und Bewegung in Gesellschaft. 43. Tagung der Arbeitsgemeinschaft Sportpsychologie (asp) vom 2.-4. Juni 2011 in Köln (S. 99). Hamburg: Czwalina.
  • Oesterhelt, V. (2011). Schneesport in der Schule im Rahmen des erziehenden Sportunterrichts – Evaluation eines didaktisch-methodischen Unterrichtskonzepts. In F. Borkenhagen, S. Hafner, R. Heim & P. Neumann (Hrsg.), Kinder- und Jugendsport zwischen Gegenwarts- und Zukunftsorientierung (S. 59). Hamburg: Feldhaus Edition Czwalina.
  • Oesterhelt, V., Gröschner, A., Schmitt, C. & Sygusch, R. (2010). Kompetenzentwicklung im Fach Sport – erste Befunde einer explorativen Studie in der Lehrerausbildung. In K. Rub & S. Ziegelbauer (Hrsg.), Mixed Methods in der empirischen Bildungsforschung. 74. Tagung der AEPF in Jena (S. 450). Pößneck: GGP Media.