Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Studium

Studiengänge
  • BSc, MSc Physik Mehr
  • BSc, MSc Materialwissenschaften (MaWi; in Zusammenarbeit mit FB08) Mehr
  • BSc, MSc Physik und Technologie für Raumfahrtanwendungen (PTRA; in Zusammenarbeit mit der THM) Mehr
  • Lehramt L2/L5 mit Fach Physik Mehr
  • Lehramt L3/BBB mit Fach Physik Mehr
Die Bachelor- und Lehramts-Studiengänge beginnen jeweils zum Wintersemester, das Masterstudium kann sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester aufgenommen werden. Das elektronische Vorlesungsverzeichnis (eVV) listet die aktuellen Lehrveranstaltungen und ihre Dozenten auf.

Studieninteressierte: Das JLU-Portal zur Bewerbung und Einschreibung für einen Studienbeginn zum Wintersemester 2020/21 ist aktuell geöffnet. Einschreibungen sind in diesem Jahr bis zum 30. September möglich. Beachten Sie auch das Online Self-Assessment Angebot der JLU.

Bei allgemeinen Fragen wenden Sie sich auch gerne an den Referenten für Qualitatätsmanagement in Lehre und Forschung des Fachgebietes Physik, Dr. Eric Gutz.
Internationales

Das Erasmus+-Programm (Kontakt) fördert die internationale Mobilität durch Auslandsaufenthalte genauso wie bilaterale Kooperationen mit

  • China, VR (Jilin, Sichuan)
  • Frankreich (Bordeaux, Grenoble, Montpellier, Orléans)
  • Italien (Turin)
  • Polen (Lodz)
  • Schweden (Stockholm, Umea)
  • Spanien (Barcelona)
  • Ungarn (Budapest)

Desweiteren bestehen Austauschabkommen mit folgenden Universitäten bzw. Instituten

In den Materialwissenschaften besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Dual-Degree Programm mit den Universitäten Padua (Italien) sowie Osaka und Kansai (Japan).

Neben den genannten Studienorten sind auch Auslandsaufenthalte an anderen Wunschorten realisierbar. Kontaktieren Sie hierzu einen der Ansprechpartner oder das Akademische Auslandsamt.

Praktika

Im Bachelorstudium werden die folgenden Praktika angeboten:

Im Masterbereich werden spezielle, forschungsnahe Praktika angeboten:

  • Microcontroller-Praktikum
  • FPGA-Praktikum
Software für Studierende

Integraler Bestandteil der praktischen Ausbildung ist der Umgang mit IT-Infrastruktur. Das Fachgebiet stellt seinen Studierenden für Lehr- und Lernzwecke folgende Softwarelizenzen zur Verfügung (Ansprechpartner: )

  • Microsoft Imagine (Betriebssysteme, Programmierumgebungen etc.)
  • Labview (graphische Programmieroberfläche)
  • Origin (Datenanalyse)
  • Mathematica (Mathematiksoftware)
Nebenfachausbildung Physik
Die Physik ist integraler Bestandteil der Ausbildung in den Natur- und Lebenswissenschaften. Das Fachgebiet bietet daher Lehrexport in verschiedenste Disziplinen an. Dazu zählen neben Vorlesungen insbesondere Praktika:
Bei allgemeinen Fragen wenden Sie sich auch gerne an den Koordinator Lehrexport des Fachgebietes Physik, .
Promotion

Im Anschluss an den Masterabschluss bietet das Fachgebiet Physik die Möglichkeit zum Promotionsstudium. Abschlussziele sind die Doktorgrade in

  • Physik / Naturwissenschaften (Dr. rer. nat.)
  • Ingenieurwissenschaften (Dr.-Ing.).

Verschiedenen strukturierten Promotionsprogramme bieten spezielle Veranstaltungen zu aktuellen Forschungsthemen genauso wie Soft-Skills Training

Studienvertretungen

Die Fachschaften Physik und PTRA sowie MaWi vertreten die Interessen der Studierenden. Sie dienen ihnen als Anlaufstelle für die Mediation mit Veranstaltungen, Dozentinnen/Dozenten oder der Verwaltungsebene und organisiert die Studierendenvertretung im Fachbereich in Kommissionen und Ausschüssen. Für Dozentinnen und Dozenten ist sie erste Anlaufstelle für allgemeine Belange der Studierenden.