Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Titel

Artikelaktionen

SPC Digitale Medizin, eHealth und Telemedizin

Die Versorgung von Patienten ist schon heute maßgeblich durch Informationstechnologie geprägt. Neben dem Softwareeinsatz spielen Robotertechnik und moderne Medizingeräte eine entscheidende Rolle im ärztlichen Alltag. Mit dem neuen Schwerpunktcurriculum „Digitale Medizin, eHealth und Telemedizin“ bieten wir Ihnen als angehende Ärzte und Ärztinnen umfassenden Einblick in Themen an der Schnittstelle zwischen Informatik und Medizin. Praxisnah werden die Grundlagen und aktuellen Anwendungen im Bereich der Informationssysteme, Bildverarbeitung, Mobile Health, Robotik, Telemedizin und dem Einsatz von wissensbasierten Systemen in der Medizin dargestellt. Das Schwerpunktcurriculum bietet Ihnen einen idealen Einstieg in einen der dynamischsten Bereiche des Gesundheitswesens und bereitet Sie optimal auf ihren zukünftigen Berufsalltag in der Praxis vor.

SPC eHealthAblauf und Module des SPC „Digitale Medizin, eHealth und Telemedizin“

Das Schwerpunktcurriculum „Digitale Medizin, eHealth und Telemedizin“ besteht aus verschiedenen Modulen, welche während des klinischen Studienabschnitts absolviert werden können. Neben dem verpflichtenden Eingangsmodul sind Module im Umfang von mind. 4 SWS aus dem Bereich der Wahlpflichtmodule zu absolvieren. 

  • Informationssysteme und Kommunikationsstandards im Gesundheitswesen (Eingangsmodul)
  • Grundlagen künstlicher Intelligenz und Systeme zur Entscheidungsunterstützung in der Medizin
  • Bildverarbeitung und Mustererkennung in der Medizin
  • Virtualisierung und Simulation anatomischer Strukturen in der Medizin
  • Medizinisches Controlling und medizinische Dokumentation
  • Qualitätsmanagement in der Medizin
  • Ethische und legale Aspekte der Anwendung von Technologie & eHealth in der Medizin
  • Medizinische Geräte und Robotik

In Kooperation mit der RHÖN-KLINIKUM AG haben Sie außerdem die Möglichkeit eine Famulatur in verschiedenen Fachbereichen am neu gebauten Campus, Bad Neustadt zu absolvieren. Begleitet von einem Seminar, haben Sie die Möglichkeit eine Auswahl der o.g. Themen insbesondere der Telemedizin und anderen digitalen Assistenzsystemen in der praktischen Anwendung zu erleben.


 

Bewerbung

Ein Start ist ab dem 2. Klinischen Semester möglich, das Bestehen der Klausur „Medizinische Informatik“ ist Vorausetzung zur Teilnahme am Schwerpunktcurriculum „Digitale Medizin, eHealth und Telemedizin“. Auch Interessenten, die nur einzelne Module besuchen möchten sind herzlich eingeladen. Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung inkl. eines kurzen Motivationsschreibens & eines kurzen Lebenslauf an:

Prof. Dr. med. Henning Schneider
Justus-Liebig-Universität Gießen - Fachbereich Medizin
Institut für Medizinische Informatik

Die Bewerbungsfrist endet zum 28.10.2018. Der Ablauf und die Inhalte des SPC „Digitale Medizin, eHealth und Telemedizin“ werden in der allgemeinen Präsentation der Schwerpunkt-Curricula am 17.10.2018 vorgestellt.