Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Titel

Artikelaktionen

Häufig gestellte Fragen zum Praktischen Jahr

Kann ich Tertiale splitten?

Eines der drei Tertiale kann gesplittet werden, jedoch nur, wenn die eine Hälfte (8 Wochen) im gleichen Fach im Ausland abgeleistet wird. Die andere Hälfte (8 Wochen) wird dann an einem Lehrkrankenhaus des Fachbereichs oder der Uniklinik abgeleistet. Dabei spielt es keine Rolle, ob die erste oder die zweite Hälfte im Ausland abgeleistet wird.

 

Kann ich Urlaub während des Splittens nehmen?

Im gesplitteten Tertial darf kein Urlaub genommen werden.

 

Wo sind die Bescheinigungen gesplitteter Tertiale einzureichen?

Nach Ableisten beider 8-Wochen erhalten Sie unter Vorlage der beiden Bescheinigungen im Studiendekanat eine Sinnvollbescheinigung zur Vorlage beim LPA.

 

Wie viele Tertiale darf ich im Ausland ableisten?

Es können alle drei Tertiale im Ausland abgeleistet werden. 

 

Welcher Status muss das Krankenhaus im Ausland haben?

Gleicher Status wie hier, entweder Universitätsklinik oder Teaching-Hospital. 

 

Wo werde ich geprüft?

Grundsätzlich ist hierfür das Landesprüfungsamt zuständig. 

Geprüft wird in der Regel dort, wo die meiste Zeit des PJs ableistet wurde. Wurden die Tertiale in drei verschiedenen Häusern abgeleistet, ist der Prüfungsort an dem Haus, an dem das letzte Tertial abgeleistet wird. Werden alle drei Tertiale im Ausland oder einer anderen deutschen Universität absolviert, wird der Prüfungsort nach Verfügbarkeit gewählt. In der Regel jedoch an der Uni Gießen direkt. 

 

Muss ich ein Tertial an meiner Heimatuniversität ableisten?

Nein, es dürfen alle drei Tertiale an anderen Universitäten des Inlandes abgeleistet werden. Jedoch empfiehlt es sich dann, auch das Examen an der Wunschuniversität abzulegen und den Studienplatz zu wechseln. Sie können aber auch an der hiesigen Universität geprüft werden.

 

Kann ich die Tertialabfolge im PJ beeinflussen?

Wünsche für Ihre Tertialabfolge können Sie auf der Rückseite des Anmeldeformulars angeben. Diese können jedoch nicht immer erfüllt werden.

 

Ich möchte Chirurgie und Innere Medizin in unterschiedlichen Häusern ableisten?

Auch dies ist rückseitig auf dem PJ-Formular einzutragen. 

 

Ich habe noch keine Zusage für Auslandstertiale?

Auch dies ist rückseitig auf dem PJ-Formular einzutragen. Wichtig ist dabei, um welches Fach und welches Tertial es sich handelt und der Vermerk „Bewerbung läuft, Zusage steht noch aus“.

 

Abweichung von Tertialzeiten (Auslandsaufenthalt oder andere Universität)

Das PJ beginnt in der zweiten Monatshälfte des August oder Mai/November ab nächstem Jahr. Ein früherer Beginn ist innerhalb des gleichen Monats möglich. Entsprechend verschieben sich die Folgetertiale nach vorne.  

 

Fragen zum Wahlfach

Sofern Sie beabsichtigen, Ihr Wahlfachtertial an einer anderen Universität bzw. LKH Deutschlands oder Ausland abzuleisten, achten Sie unbedingt darauf, dass Sie nur ein Wahlfach belegen können, welches an unserem Fachbereich etabliert ist, sonst besteht keine Prüfmöglichkeit im Staatsexamen.