Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Innovatives Online-Angebot für Lehrende geht online

Online-Tool LENA (LehrEvaluations-Navigation) verbindet Lehrevaluationsergebnisse mit konkreten Anregungen zur Verbesserung der Lehre

Nr. 135 • 11. Juli 2016

PM13516LogoLENA.jpg
LENA-Logo


PM13516AblaufLENA.jpg
So funktioniert der Einsatz von LENA. Grafik: Sven Wasserthal. Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed under CC BY 3.0
Wie können die Ergebnisse der individuellen Lehrveranstaltungsevaluation konkret in der eigenen Lehre umgesetzt werden? Das Online-Tool LENA (LehrEvaluations-NAvigation) unterstützt Lehrende der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) dabei, diese Frage möglichst unkompliziert, zielgerichtet, individuell und wissenschaftlich fundiert zu beantworten. LENA ist ab sofort online verfügbar.

Entwickelt wurde das Online-Tool an der Professur für Hochschuldidaktik und Evaluation (Prof. Dr. Jan Ulrich Hense) in enger Kooperation mit der Servicestelle Lehrevaluation und dem Hochschuldidaktischen Kompetenzzentrum im Zentrum für fremdsprachliche und berufsfeldorientierte Kompetenzen (ZfbK) der JLU – unterstützt von Studierenden und Lehrenden verschiedener Fachbereiche der JLU. Das Projekt wurde gefördert durch zentrale QSL-Mittel.

Die Besonderheit von LENA liegt darin, dass das Onlinesystem inhaltlich eng mit dem neuen Gießener Lehrveranstaltungsevaluations-Instrument MoGLi (Modulares Gießener verhaltensbasiertes Lehrveranstaltungsrückmeldungsinstrument) verknüpft ist. Daher kann LENA für alle Lehraspekte des MoGLi, die in der Rückmeldung thematisiert werden, konkrete Veränderungsmöglichkeiten aufzeigen und eine Vielzahl weiterführender Hinweise geben. Die Lehrenden selbst wählen die Bereiche aus, zu denen sie sich Anregungen wünschen.

Zu jedem der ausgewählten Bereiche präsentiert LENA mindestens fünf konkrete Strategien, um diesen Aspekt zu realisieren, Stimmen erfahrener Lehrender zu diesem Aspekt, Best-Practice-Beispiele aus der Sicht von Studierenden, passende hochschuldidaktische Angebote und zusätzliche Methoden. Die Kategorien „Stimmen aus der Lehrpraxis“ und „Das sagen Studierende“ speisen sich aus Einzelinterviews mit Lehrenden der JLU sowie aus Gruppendiskussionen mit Studierenden der JLU zum Thema „Gelungene Lehrpraxis“. Sie  liefern somit authentische Stimmen aus dem Lehr-Lern-Alltag der JLU.

Der Prototyp von LENA, das „LVE-Navi“, wurde bereits im Wintersemester 2015/16 von zufällig ausgewählten Lehrenden der JLU erprobt. Dabei erzielte LENA gute Noten: Das Layout, die einfache Bedienbarkeit und die Inhalte überzeugten. „Besonders erfreulich war, dass ein klarer Mehrwert des Systems als Ergänzung zur Lehrevaluation bestätigt wurde“, so Prof. Dr. Jan Ulrich Hense. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Testphase äußerten sich positiv: „Ich finde diese Strategien sehr sinnvoll, nur aus konkreten (Fehler-)Beispielen lernt man!“ Eine andere Rückmeldung lautete: „Eine wertvolle Unterstützung der Lehrenden und eine absolut positive Weiterentwicklung der Hochschuldidaktik!“

Basierend auf den Erkenntnissen aus der Testphase wurde das System überarbeitet. Nun erhalten alle Lehrenden der JLU mit Erhalt ihrer Lehrevaluationsergebnisse einen Zugang zu LENA.


  • Kontakt



Professur für Hochschuldidaktik und Evaluation
Otto-Behaghel-Straße 10F, 35394 Gießen
Telefon: 0641 99-26400

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon: 0641 99-12041