Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Universität Gießen im Zeitplan bei der Prüfung der Dissertation von Dr. Frank-Walter Steinmeier

 
Ombudsmann hat Vorprüfungsverfahren an Vorsitzenden der Kommission zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis übergeben

Nr. 201 • 18. Oktober 2013

Bei der Überprüfung der von Prof. Dr. Uwe Kamenz, Prof. Net Institut für Internet Marketing, Münster gegen Dr. Frank-Walter Steinmeier erhobenen Plagiatsvorwürfe hat die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) im Rahmen ihres standardisierten Verfahrens zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis in dieser Woche den ersten Teilschritt abgeschlossen: Der Ombudsmann der JLU hat die Textbelege und Daten des von Prof. Dr. Uwe Kamenz vorgelegten sogenannten „Prüfberichtes“ einer umfassenden und detaillierten Prüfung unterzogen und – der bewährten Praxis an der JLU folgend – das Vorprüfungsverfahren nunmehr an den Vorsitzenden der Ständigen Kommission zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis übergeben. Damit kommt die JLU auch dem Wunsch von Dr. Frank-Walter Steinmeier nach förmlicher Überprüfung seiner Dissertation nach.

Der Vorsitzende der Ständigen Kommission zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis ist mit der Fortführung und dem Abschluss des Vorprüfungsverfahrens betraut; dies erfolgt in enger Abstimmung mit dem Promotionsausschuss des Fachbereichs Rechtswissenschaft. Die in den vergangenen Tagen veröffentlichten Daten der Internet-Plattform „VroniPlag“ zur Dissertation von Dr. Frank-Walter Steinmeier werden hierbei ebenfalls Berücksichtigung finden.

"Die Wissenschaftsgemeinde, die Öffentlichkeit, aber auch der Betroffene selbst können sich darauf verlassen, dass die universitären Gremien mit der gebotenen Sorgfalt und Schnelligkeit die im Raum stehenden Vorwürfe einer Klärung zuführen werden", so JLU-Präsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee. Die Universitätsleitung gehe weiterhin davon aus, dass das Verfahren im Rahmen von wenigen Wochen abgeschlossen werden könne.

Die JLU gibt während laufender Vorprüfungsverfahren grundsätzlich keine Zwischenergebnisse in der Sache bekannt.

 

 

 

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041