Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Sportliche Höchstleistungen in vielen Disziplinen

Justus-Liebig-Universität Gießen ehrt ihre erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler – Rückblick auf nationale und internationale Erfolge im Wettkampfjahr 2018

Nr. 32 • 31. Januar 2019

PM2319Sportlerehrung.jpg
Erinnerungsfoto im Universitätshauptgebäude: Neben den erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern der JLU sind (r.) die THM-Vizepräsidentin Katja Specht und der JLU-Vizepräsident für wissenschaftliche Infrastruktur Prof. Dr. Michael Lierz sowie (l.) der adh-Generalsekretär Dr. Christoph Fischer und die Leiterin des Allgemeinen Hochschulsports der JLU Lena Schalski zu sehen. Foto: Anna Lena Habermehl
Ob beim Rollstuhlbasketball oder im Rudern, beim Schwimmen, beim Volleyball oder in einer Individualsportart: Auf ihre sportlichen Leistungen sowie nationale und internationale Erfolge und Medaillen können sie alle stolz sein. Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) hat jetzt ihre Sportlerinnen und Sportler geehrt, die im Wettkampfjahr 2018 erfolgreich an deutschen Hochschulmeisterschaften teilgenommen und einen der ersten drei Plätze errungen haben.

Auch internationale Erfolge standen bei der Ehrung im Universitätshauptgebäude im Blick. So waren zwei Athletinnen mit einer Bronzemedaille von den European University Games der European University Sports Association in Coimbra/Portugal zurückgekehrt. Geehrt wurden im Rahmen einer kleinen Feier im Rektorenzimmer zudem drei Athletinnen und Athleten, die im Rahmen der Kooperationsvereinbarung „Partnerhochschule des Spitzensports“ an der JLU gefördert werden. Insgesamt wurden 21 JLU-Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet; die meisten waren persönlich anwesend. Die Ehrungen nahmen Prof. Dr. Michael Lierz, JLU-Vizepräsident für Wissenschaftliche Infrastruktur, und Lena Schalski, die Leiterin des Allgemeinen Hochschulsports (ahs) der JLU, gemeinsam vor. Beide würdigten die sportlichen Erfolge, die neben dem Studium erzielt wurden, als herausragende Leistungen, die ohne immensen persönlichen Einsatz, viel Ausdauer und großes Durchsetzungsvermögen nicht möglich gewesen wären. Sie gratulierten allen Athletinnen und Athleten herzlich. Im Anschluss gab es bei einem Imbiss die Gelegenheit zum Austausch.


GEEHRTE SPORTLERINNEN UND SPORTLER
1. Nationale Hochschulmeisterschaften

DHM Ergorudern in Mosbach 20.01.2018
1. Platz Einer Leichtgewicht 1000 m Damen: Julia Ackermann (JLU)
1. Platz Einer 1000 m Damen: Mara Weber (JLU)
2. Platz Zweier Team Mixed 1000 m: Mara Weber (JLU) und Paul Itting (JLU)

DHM Leichtathletik in Frankfurt/Kalbach 07.02.2018
1. Platz Staffel: Marcel Kalmes (THM), Nikolai Schütze (THM), Niklas Weschpfennig (THM) und Christopher Wenzel (JLU)

DHM Karate in Darmstadt 28.04.2018
3. Platz Kata Einzel ab 3. Kyu Herren: Jonas Glaser (JLU)

DHM Fechten in Tübingen 09.-10.06.2018
3. Platz Herren Säbel: Kevin Schäfer (THM), Silas Schwabe (THM) und Lian Saura-Mortazawi (JLU)

DHM Endrunde Volleyball Damen in Bayreuth 30.06.-01.07.2018
3. Platz: Yvar Cesar (JLU), Pauline Dörsch (JLU), Christine Glaab (JLU), Svenja Hemmer (JLU), Parvin Jafari (JLU), Anne Kapitel (JLU), Mona Lenkheit (JLU), Benja Lensing (JLU), Julia Maslanka (THM), Milena Potpara (THM), Jewgenia Rücker (JLU), Amrei Smekal (JLU), Frauke Teßmer (JLU), Theresa Will (JLU)

DHM Endrunde Volleyball Herren in Bayreuth 30.06.-01.07.2018
3. Platz: Simon Breither (THM), Georg René Martin (THM), Peter Schlecht (THM), Philipp Schumann (JLU), Joscha Bender (THM), Marek Bender (THM), Oliver Brand (JLU), Max Müller (THM), Davin Peters (JLU), Peter Preisendörfer (JLU), Tobias Rücker (JLU), Volker Zimmermann (JLU)

DHM Rudern in Brandenburg an der Havel 07.-08.07.2018
1. Platz Zweier ohne Steuerfrau: Norma Diel (JLU) und Mara Weber (JLU), Qualifikation für die EUC 2019 in Schweden

DHM Ju-Jutsu in Gießen/Lich 10.11.2018
3. Platz Professionals bis 80 kg: Aron Schirmacher (JLU)
3. Platz Newcomer bis 77 kg: Joshua Heinz (JLU)

2. Internationale Hochschulmeisterschaften

European University Games (EUG) in Coimbra/Portugal 13.-29.07.2018

Rudern 3. Platz Zweier ohne Steuerfrau: Norma Diel (JLU) und Mara Weber (JLU)

Volleyball 11. Platz Herren: Simon Breither (THM), Georg René Martin (THM), Matthias Mühlke (JLU), Peter Schlecht (THM), Philipp Schumann (JLU), Marek Bender (THM), Joscha Bender (THM), Max Froböse (JLU), Max Müller, Davin Peters (JLU), Tobias Rücker (JLU), Peter Preisendörfer (JLU), Volker Zimmermann (JLU), Schiedsrichter: Torben Freund, Physiotherapeut: Alex Böhler


3. Spitzensport

3.1. Ehrung von Athletinnen und Athleten der „Partnerhochschule des Spitzensports“
Schwimmen:
Niklas Frach (TV Wetzlar 1847): 4. Platz Europacupserie Freiwasser, Mitglied des Hessenkaders

Rollstuhlbasketball:
Annabel Breuer (RSV Lahn-Dill): 3. Platz Weltmeisterschaften, 2. Platz World Super Cup,
1. Platz Deutscher Pokal

3.2. Ehrung von sportlich erfolgreichen Athleten der JLU
Rollstuhlbasketball:
Marian Kind (RSV Lahn-Dill): 1. Platz Deutscher Pokal, 2. Platz U22 Europameisterschaft
Thomas Böhme (RSV Lahn-Dill): 11. Platz Weltmeisterschaften, World Super Cup Sieger,
1. Platz Deutscher Pokal

Bob:
Ann-Christin Strack (Bob-Club Stuttgart Solitude): Teilnahme an den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang


4. Ehrung von sportlich erfolgreichen Mitarbeitenden der JLU
Daniel Lenz: 1. Platz Unified Football – Special Olympics

* Die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler der THM sind an dieser Stelle ebenfalls aufgelistet, da es sich teilweise um dieselben Mannschaften handelt. Die Ehrungen an der THM sind jedoch separat erfolgt.

  • Weitere Informationen

www.uni-giessen.de/ahs

  • Kontakt


Leiterin Allgemeiner Hochschulsport der Justus-Liebig-Universität Gießen
Kugelberg 58, 35394 Gießen
Telefon: 0641 99-25328

Presse, Kommunikation und Marketing • Justus-Liebig-Universität Gießen • Telefon: 0641 99-12041