Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Visum

Um in Deutschland studieren bzw. promovieren zu können, benötigen Sie ein gültiges Visum für Studienzwecke bzw. ein Visum für Studienbewerberinnen und Studienbewerber. Bürgerinnen und Bürger der EU, der USA und einiger weniger anderer Länder sind von der Visumpflicht ausgenommen.

Für die Beantragung eines Visums müssen Sie folgende Bescheinigungen spätestens 2-3 Monate vor Studienbeginn bei der deutschen Auslandsvertretung vorlegen:

  • einen Zulassungsbescheid für ein Visum für Studienzwecke oder eine Anmeldebestätigung z.B. für die studienvorbereitenden Deutschkurse der JLU für ein Bewerbervisum

  • und einen Nachweis über die Finanzierung des Studiums

Die Finanzierung kann durch eine Stipendienzusage einer öffentlichen Institution, ein Sperrkonto in Höhe von 8.640,-€ (720 Euro x 12 Monate), oder durch einen privaten Finanzier erfolgen. Bei Privatfinanzierung muss eine notariell bestätigte Finanzierungserklärung vorliegen. Vordrucke gibt es z.B. bei der Ausländerbehörde der Stadt Gießen.

Reisen Sie nicht mit einem Touristenvisum ein, wenn Sie studieren möchten! Sie können ein Touristenvisum nicht in ein Visum für Studienzwecke umwandeln, sondern müssen wieder in Ihr Heimatland reisen und bei der deutschen Botschaft dort ein entsprechendes Visum beantragen. All dies kostet viel Zeit und Geld. Sie versäumen möglicherweise den Studienbeginn.

Ausnahmen: Bürgerinnen und Bürger der EU, der USA und einiger weniger anderer Länder sind von der Visumpflicht ausgenommen. Informationen erteilen die Deutschen Botschaften und Auslandskonsulate oder auch die Ausländerbehörden.

Weitere Informationen zum Visum für Studienaufenthalte und zur Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland finden Sie hier.