Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Ökotrophologie (M.Sc.)

Master of Science (M.Sc.)

Überblick

Ueberblick

Überblick

Der Masterstudiengang Ökotrophologie baut auf einem erworbenen einschlägigen Bachelorabschluss auf und zeichnet sich durch seine Interdisziplinarität aus. Studierende vertiefen ihr Wissen aus beiden Welten: den Ernährungs- und den Sozialwissenschaften. Ernährungswissenschaftliche Grundlagen werden gelegt durch Inhalte wie Wissen über die menschliche Ernährung, die Analyse und Bewertung biochemischer Prozesse im menschlichen Organismus. Im Bereich der Sozialwissenschaften werden Einblicke in psychologische, ökonomische und soziologische Ansätze rund um das Thema Ernährung ermöglicht.
Eine zentrale Rolle spielen langfristige gesellschaftliche Trends wie die fortschreitende Globalisierung, Digitalisierung, der Klimawandel oder der demografische Wandel, die eine veränderte Lebenswelt und damit auch eine veränderte Ernährung für uns Verbraucher/innen mit sich bringen. Die Bedeutung solcher Trends für die Ernährung sowie deren Auswirkungen auf uns Menschen und unsere Umwelt werden untersucht. Verstehen wir Entscheidungen rund um die Ernährung und wie sich diese physiologisch, psychologisch oder gesellschaftlich auswirken, so können wir auch gezielt Ernährung verändern. Im Masterstudiengang Ökotrophologie werden nicht nur Verbraucher/innen isoliert betrachtet, sondern ganzheitlich im Lebensmittelsystem. Verbraucher/innen als Teil dieses Systems sind u.a. beeinflusst von der Lebensmittelgewinnung, -herstellung, -distribution bis hin zur Lebensmittelentsorgung. Das Lebensmittelsystem selbst bezieht übergeordnete Systeme wie die Umwelt, Technologie, Politik, Wirtschaft oder Kultur mit ein.


Aus einem vielfältigen Modulangebot können Studierende sich in Themen vertiefen wie:

  • Ernährungskommunikation und -beratung
  • Nachhaltige Ernährung
  • Versorgungsmanagement
Regelstudienzeit 4 Semester

Regelstudienzeit

4 Semester - 120 Credits Points

Akkreditierung

akkreditiert seit 28.09.2007;

Studienaufbau

Studienaufbau

Regelstudienzeit

  • 4 Semester - 120 Credit Points (CP)

Studienaufbau

Der Studiengang setzt sich aus 20 Modulen zusammen:

  • 8 Kern-(Pflicht-)modulen (jeweils 6 CP)
  • 8 Profil-(Wahl-)modulen (jeweils 6 CP)
  • einer schriftlichen Masterarbeit (entspricht 4 Modulen).

Die Hälfte der Lehrveranstaltungs-Module ist verbindlich vorgeschrieben (Kernmodule), die andere Hälfte der Lehrveranstaltungs-Module kann aus dem gesamten Lehrangebot des Fachbereichs und zum Teil aus anderen Fachbereichen der JLU Gießen gewählt werden (Profilmodule).
Eine Spezialisierung ist durch die Wahl der Profilmodule möglich. Das Studium ist erfolgreich abgeschlossen, wenn alle Module bestanden sind.

Die Kernmodule (Pflichmodule) sind:

  • Prozesstechnik in Lebensmittel- und Dienstleistungsbetrieben
  • Ökonomik der Versorgung I: Leistungs- und Zeitwirtschaft
  • Ökonomik der Versorgung II: Finanzwirtschaft
  • Theorien des Verbraucherverhaltens
  • Spezielle Ernährung des Menschen
  • Statistik und Epidemiologie
  • Praktikum Ernährungsphysiologie
  • Methoden der Verbraucherforschung

Master-Thesis

In der Masterarbeit wird von den Studierenden der Nachweis erbracht, dass sie ein konkretes, abgegrenztes Thema in einem begrenzten Zeitraum selbständig wissenschaftlich bearbeiten können.

 

Informationen zum Studienverlauf und zu den Modulen

Eine Beschreibung der Module finden Sie in der Speziellen Ordnung zum Studiengang (Anhänge "Studienverlaufspläne" und "Modulbeschreibungen")

zur Speziellen Ordnung

 

Lehrveranstaltungen

Informationen zu den Lehrveranstaltungen finden Sie im Vorlesungsverzeichnis der JLU:

zum elektronischen Vorlesungsverzeichnis (eVV)

Disclaimer Studienaufbau

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Bewerbung

Beginn SS/WS

Studienbeginn

zum Wintersemester und Sommersemester

Bewerbung: Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung ist ein einschlägiger Bachelorabschluss. Als einschlägig gelten aktuell folgende Bachelorabschlüsse:

  • Catering und Hospitality Services
  • Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften
  • Ernährungsmanagement und Diätetik
  • Ernährungswissenschaften
  • Ernährungs- und Versorgungsmanagement
  • Ökotrophologie

Der Prüfungsausschuss kann weitere Studienabschlüsse im Rahmen des Bewerbungs- und Zulassungsverfahrens nach Einzelfallprüfung als gleichwertig anerkennen.

 

Beginn im SoSe / WiSe ohne Zulassungsbeschränkung

Bewerbung/Einschreibung

  • Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt.
  • Die Einschreibephase für das Wintersemester beginnt Anfang Juni und für das Sommersemester Anfang Dezember.
  • Das Ende der Einschreibefist wird in jedem Jahr neu festgelegt, bitte erkundigen Sie sich während der Einschreibephase im Bewerbungsportal.

Für internationale Studienbewerber/innen gelten zum Teil andere Regeln. Mehr...

Perspektiven

Perspektiven

Ökotrophologen werden in allen Bereichen der Ernährung und Lebensmittelindustrie beschäftigt. Mögliche Beschäftigungen ergeben sich aber auch unter anderem in den folgenden Tätigkeitsbereichen:

  • Ernährungsberatung
  • Management in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen
  • Management in Gemeinschaftsgastronomie-, Hotel- und Gastronomiebetrieben
  • Beratungsunternehmen / Consulting
  • Sozialplanung
  • Öffentliche Verwaltungen, Ministerien, Wohlfahrtsverbände
  • Verbraucher-/ Schuldnerberatung
  • Markt- und Meinungsforschung
  • Konsumforschung/ Marketing/ Kundenbetreuung
  • Fachjournalismus
Promotion

Promotion

Nach erfolgreichem Masterabschluss ist ein Promotionsstudium möglich. Hierdurch ergeben sich weitere Karrieremöglichkeiten.

Informationen zur Promotion

 

Informationen des Fachbereichs

Informationen des Fachbereichs 09 zu Promotionsvorhaben

International Giessen Graduate Centre for the Life Sciences

Internationales

Auslandsaufenthalte in Gießen für Internationale Studierende (incomings)

incomings

Information und Beratung

 

Auslandsaufenthalte während des Studiums (outgoings)

outgoings

Information und Beratung

 

Weitere Infos

Weitere Infos: Dokumente

PDF-Dokumente zum Studiengang

Gerne schicken wir Ihnen auch gedruckte Exemplare, nutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular.

 

Broschüre zu den Studiengängen des Fachbereichs 09

 

Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis

Elektronisches Vorlesungsverzeichnis (eVV)

Masterstudiengänge des Fachbereichs 09
Noch Fragen?

Frage?

Noch Fragen?
Informations- und Beratungsangebote der JLU finden Sie in der Kategorie "Kontakt" auf dieser Seite!

Kontakt

Ökotrophologie

Prof. Dr. Wencke Gwozdz

Institut für Wirtschaftslehre des Haushalts und Verbrauchsforschung

Senckenbergstr. 3 (Zeughaus), Tel.: 99 39360

Sprechstunden: nach Vereinbarung

Links

Zentraler Studienservice

Zentraler Studienservice

Wegbeschreibung und Empfang Studienservice

Redaktion: ZSB

ZSB-Stempel: Bild und Text

Redaktion: Zentrale Studienberatung

(Irrtümer und Änderungen vorbehalten)