Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Unternehmen präsentieren sich Studierenden

 
Career Day 2010: Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der JLU Gießen veranstaltet am 18. Juni 2010 zweite Karriere- und Perspektiven-Messe

Nr. 123 • 10. Juni 2010

 

Auch und gerade in ökonomisch turbulenten Zeiten ist der Bedarf an bestens ausgebildeten Wirtschaftswissenschaftlern hoch. Nach dem großen Erfolg des ersten Career Day veranstaltet der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) daher am Freitag, 18. Juni 2010 von 10 bis 16 Uhr, die zweite Karriere- und Perspektiven-Messe. Für den Career Day 2010 konnten wieder namhafte Unternehmen und Service-Partner gewonnen werden. Vom Mittelständler bis zum Global Player reicht die Bandbreite der Unternehmen, die im direkten Gespräch am Messestand und per Vortrag im Hörsaal die Studierenden für sich gewinnen wollen. In diesem Jahr beteiligen sich elf Unternehmen: Adecco Personaldienstleistungen, Allianz, Bosch, Commerzbank, Cursor Software, Deloitte, Ernst & Young, KPMG, Peek & Cloppenburg, PricewaterhouseCoopers und R+V Versicherungen. Darunter sind einige, die bereits im letzten Jahr vertreten waren und die hohe Qualität der Gespräche als großen Pluspunkt des Career Day hervorhoben.

Das Gründerzentrum der drei mittelhessischen Hochschulen, das Entrepreneurship Cluster Mittelhessen (ECM), stellt das Leistungsspektrum bei der Planung und Begleitung von Unternehmensgründungen aus den Hochschulen vor. Experten der Agentur für Arbeit Gießen prüfen im Bewerbungsunterlagen-Check individuelle Bewerbungsmappen und geben Tipps für die perfekte Selbstpräsentation. In Zusammenarbeit mit dem Gießener Fotografen Franz Möller besteht zudem die Möglichkeit, die Bewerbung durch ein eindrucksvolles Foto abzurunden.

  • Weitere Informationen:

http://www.careerday-giessen.de

 

  • Termin:

Freitag, 18. Juni 2010, 10 bis 16 Uhr, Campus Licher Straße

 

  • Kontakt:

Dipl.-Vw. Florian Schmidt
Dekanat des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften
Licher Straße 70, 35394 Gießen
Telefon: 0641 99-22630



Herausgegeben von der Pressestelle Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041