Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Preisgekröntes Lehrprojekt „Refugee Law Clinic“ feiert fünften Geburtstag

 
Studierende bieten echte Rechtsberatung für Flüchtlinge an – Festakt am 24. Januar 2012

Nr. 14 • 18. Januar 2013

Zwei Jahre nach dem Erhalt des Hessischen Hochschulpreises für Exzellenz in der Lehre feiert die studentische Rechtsberatung "Refugee Law Clinic" (RLC), ein Projekt der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU), ihren fünften Geburtstag. Am Donnerstag, 24. Januar 2013, sind ab 18 Uhr Kooperationspartner, Unterstützer und Wegbegleiter der RLC zu einem Festakt im Senatssaal des JLU-Hauptgebäudes eingeladen. Den Festvortrag zu gegenwärtigen und künftigen Entwicklungen des Flüchtlingsschutzes hält Norbert Trosien vom Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR). Studierende stellen anschließend ihre Mitarbeit in der Refugee Law Clinic vor.

Das interdisziplinäre Ausbildungsprogramm am Fachbereich Rechtswissenschaft vermittelt Studierenden eine fundierte theoretische und praktische Ausbildung im Flüchtlingsrecht. Studierende erhalten so bereits im Studium die Möglichkeit, eine echte Rechtsberatung für Flüchtlinge anzubieten. Die RLC gehört zu den Vorreitern dieser aus dem anglo-amerikanischen Rechtsraum stammenden praxisbezogenen Ausbildungsmethode an deutschen Universitäten.

  • Termin

Donnerstag, 24. Januar 2012, 18 Uhr, Senatssaal, JLU-Hauptgebäude, Ludwigstraße 23, Gießen

  • Weitere Informationen

http://www.recht.uni-giessen.de/wps/fb01/home/RLC/Konzeption/

  • Kontakt

Prof. Dr. Dr. Paul Tiedemann,
Janina Gieseking, wissenschaftliche Mitarbeiterin