Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

„Wissenschaf(f)t Möglichkeiten“

 
4. Tagung des Entrepreneurship Clusters Mittelhessen (ECM) am 24. Oktober 2012 – Gründergeist soll an den mittelhessischen Hochschulen etabliert werden

Nr. 203 • 9. Oktober 2012

Unter der Schirmherrschaft des stellvertretenden hessischen Ministerpräsidenten Jörg-Uwe Hahn, Hessischer Minister der Justiz, für Integration und Europa, findet am Mittwoch, 24. Oktober 2012, die 4. Tagung „Wissenschaf(f)t Möglichkeiten“ des Entrepreneurship Clusters Mittelhessen (ECM) in der Aula der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) statt. Namhafte Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik werden zu den Themenfeldern der wissensbasierten und technologieorientierten Gründungen aus der Wissenschaft und Gründungsförderung referieren und diskutieren.

Referenten sind unter anderem Prof. Dr. Martin Przewloka (Senior Vice President SAP AG), Carsten Franke (Vorstand milch&zucker AG), Helmut Wörner (Gründer Controlware GmbH) sowie Dr. Thorsten Dresing und Thorsten Pehl (Gründer audiotranskription.de GmbH). Während der Tagung werden zu dem Aktivitäten, Angebote und Perspektiven des ECM vorgestellt.

Der Entrepreneurship Cluster Mittelhessen (ECM) ist ein bis März dieses Jahres durch EXIST III-gefördertes Projekt der JLU in Zusammenarbeit mit der Philipps-Universität Marburg und der Technischen Hochschule Mittelhessen. Ziel des Projekts ist es, Unternehmensgründungen aus den drei Hochschulen Mittelhessens verstärkt und systematisch zu initiieren und in die Region einzubetten. Um dies zu realisieren, fördert der ECM die interdisziplinäre Zusammenarbeit und möchte einen Gründergeist an den Hochschulen etablieren. Studierende, Absolventinnen und Absolventen, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie andere Hochschulangehörige werden durch gezielte Sensibilisierung, Qualifizierung und nachhaltige Betreuung dabei unterstützt, ihre innovativen Ideen im Rahmen einer Unternehmensgründung umzusetzen.

Eingeladen zur ECM-Tagung sind alle Angehörigen der drei mittelhessischen Hochschulen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.

  • Termin:

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 13 bis 18 Uhr
Aula der Justus-Liebig-Universität Gießen, Ludwigstraße 23, 35390 Gießen

  • Kontakt:

Franziska Deutscher, Entrepreneurship Cluster Mittelhessen
Telefon: 0641 480 9074

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041