Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Infotag zur kulturwissenschaftlichen Promotion am 16. Januar 2012

 
Gießener International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) informiert über Promotion in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften

Nr. 332 • 15. Januar 2011

Anlässlich der Ausschreibung von insgesamt 16 Stipendien für (Post-) Doktorandinnen und Doktoranden bietet das Gießener International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) am Montag, den 16. Januar 2012, erneut einen allgemeinen Infotag an. Das Angebot richtet sich an alle Interessentinnen und Interessenten, die eine Promotion in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften erwägen. In diesem Rahmen wird Ihnen die Möglichkeit geboten, eigene Fragen mit Professorinnen und Professoren sowie Doktorandinnen und Doktoranden zu diskutieren.

Den Programmauftakt bildet eine Einführung in das Forschungsprofil des GCSC und den strukturierten Promotionsstudiengang des Zentrums im Alexander-von-Humboldt-Haus (Gästehaus der JLU) um 12:00 Uhr. Danach können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Infomodulen, Gruppengesprächen und einem Infocafé gezielt zu Fragen rund um die Themenfindung und Forschungsfinanzierung informieren. Außerdem besteht die Möglichkeit, potentielle Betreuerinnen und Betreuer aus allen Fachbereichen kennenzulernen und konkrete Forschungsvorhaben in Sprechstunden zu diskutieren. Zusätzlich informieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des GCSC zur derzeitigen Ausschreibung am Zentrum und geben Tipps für das Bewerbungsverfahren.

Um eine optimale Beratung gewährleisten zu können, wird um eine Anmeldung über das Webformular des GCSC gebeten. Detaillierte Programmhinweise und die aktuelle Ausschreibung finden Sie unter: http://gcsc.uni-giessen.de

Für die Teilnahme am Infotag ist eine Anmeldung bis zum 16. Januar 2012 über das Online-Formular auf der Homepage des GCSC erforderlich.

  • Weitere Informationen:

http://gcsc.uni-giessen.de/wps/pgn/home/GCSC_eng/infotag2011/ (Anmeldung)

  • Termin:

Infotag Promotion des GCSC: Montag, 16. Januar 2012, 12 Uhr

  • Programm:

12 Uhr – Präsentation des GCSC im Alexander-von-Humboldt-Haus der JLU, Rathenaustraße 24 A
Mitglieder des GCSC präsentieren das Forschungsprofil und das strukturierte Promotionsangebot des Graduiertenzentrums und erläutern die Bewerbungsmodalitäten für Stipendien und Mitgliedschaften.

13 bis 18 Uhr – Infocafé
Im Infocafé in den Räumen im GCSC (Alter Steinbacher Weg 38) stehen Beschäftigte und Doktoranden des GCSC für Fragen zur Verfügung.

14.00 Uhr – GCSC for International Students
Visa regulations, formal prerequisites, language requirements – as an international graduate there are certain things to consider when applying for a membership at the GCSC, which will be introduced providing ample opportunities to discuss individual questions.

14.00 Uhr – Infomodul I: Pro & Contra kulturwissenschaftliche Promotion
In diesem Workshop wird das „Großprojekt Promotion“ mit seinen vielfältigen Herausforderungen und seinen spannenden Perspektiven vorgestellt. Im Vordergrund steht die Frage, was Faktoren für eine erfolgreiche Promotion sind, für wen eine Promotion sinnvoll ist und welche Möglichkeiten, aber auch Grenzen eine kulturwissenschaftliche Promotion bietet.

15.30 Uhr – Gruppenberatung: Kulturwissenschaften
Das GCSC vereint mit seinem interdisziplinären Ansatz mehrere Fachbereiche mit unterschiedlichen Fachtraditionen und Anforderungen an eine Dissertation.
In Gruppengesprächen werden die für Ihr Dissertationsprojekt relevanten Aspekte erörtert und Wege gezeigt, wie Sie Ihre fachwissenschaftliche Arbeit in den kulturwissenschaftlichen Rahmen am GCSC einbringen können.
   
16.30 Uhr – Infomodul II: Dos & Don’ts bei Stipendienbewerbungen
Der Workshop klärt Fragen der Forschungsfinanzierung und bietet Tipps für die Stipendienbewerbung am GCSC und bei externen Förderungswerken.

  • Kontakt:

Kristina Rauschan
International Graduate Centre for the Study of Culture
Alter Steinbacher Weg 38, 35394 Gießen
Telefon: 0641 99-30020

 

Herausgegeben von der Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon 0641 99-12041