Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Sport trifft auf Kultur

 
Autorennationalmannschaft gastiert in Gießen – Lesungen und Fußballspiel

Nr. 62  • 8. April 2009

Die deutsche Fußballnationalmannschaft kommt nach Gießen. Michael Ballack, Thorsten Frings und Miroslav Klose werden zwar nicht dabei sein, dafür aber Moritz Rinke, Thomas Klupp und Florian Werner. Sie sind Spieler der aktuellen Auswahl der deutschen Fußballnationalmannschaft der Autoren, die am 18. und 19. April 2009 in Gießen gastieren wird. An diesem Wochenende wird die Verknüpfung von Fußball und Literatur unter dem Motto „Wortakrobaten und Ballkünstler“ im Fokus der Gießener Kulturlandschaft stehen. Organisiert wird das gesamte Wochenende von sechs Gießener Studenten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Fußball und Kultur auf eine ganz spezielle Art zu verbinden.

Am Samstagnachmittag findet zunächst ein Fußballspiel der Autoren gegen eine Auswahl des Instituts für Germanistik der Justus-Liebig-Universität (Anstoß 14 Uhr) auf dem Uni-Sportgelände am Kugelberg statt. Der Eintritt zum Spiel ist frei. Für die Autoren geht es schon am Abend mit einer Lesung im Georg-Büchner-Saal in der alten Universitätsbibliothek weiter. Falko Hennig, Jochen Schmidt, Klaus Cäsar Zehrer sowie der mit dem Deutschen Krimipreis 2008 ausgezeichnete Jan Costin Wagner werden in 20-minütigen Lesesessions Auszüge aus ihren aktuellen Werken präsentieren und anschließend für eine Diskussion mit dem Publikum bereit stehen. In den Pausen sorgt die studentische Band „bitter one of noblemen“ mit Livemusik für Unterhaltung. Der Eintritt beträgt 7 Euro, die ermäßigte Karte kostet 5 Euro.

Am Sonntagmorgen findet um 10.00 Uhr im Cafe Giramondi ein abschließendes literarisches Frühstück statt. Im Eintrittspreis von 12,50 Euro, ermäßigt 10 Euro, sind neben der Lesung von Moritz Rinke, Florian Werner und Thomas Klupp ein Frühstück mit Getränk bereits enthalten. Präsentiert werden in lockerer Atmosphäre heitere, satirisch kurzweilige Texte. Alle Karten für die Lesungen können ab dem 6. April in der Ricker’schen Buchhandlung, dem Café Giramondi, bei der Fachschaft Germanistik in der Justus-Liebig-Universität oder direkt vor den Veranstaltungen erstanden werden.

Kontakt:

Manuel Emmerich, Institut für Germanistik

Otto-Behaghel-Str. 10B, 35394 Gießen

Telefon: 0178 2312430