Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

JLU-Professorin Gawrich zur Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Politikwissenschaft gewählt

Gießener Professur ist für zwei Jahre Sitz der Geschäftsstelle der DGfP

Nr. 91 • 14. Juli 2021

Prof. Dr. Andrea Gawrich
Prof. Dr. Andrea Gawrich. Foto: Anja Schaal

Die Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Andrea Gawrich ist zur Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Politikwissenschaft (DGfP) gewählt worden. Damit ist ihre Professur am Institut für Politikwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) in den kommenden zwei Jahren Sitz der Geschäftsstelle der DGfP. Der politikwissenschaftlichen Fachvereinigung gehören etwa 200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Politikwissenschaft, Staatsrecht, Soziologie, Geschichtswissenschaft und weiteren Sozial- und Geisteswissenschaften an.

Prof. Gawrich ist Professorin für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Internationale Integration an der JLU. Sie ist Vize-Direktorin des Gießener Zentrums Östliches Europa, Prodekanin für Forschung des Fachbereichs 03 und Vorstandsmitglied des LOEWE-Schwerpunkts "Konfliktregionen im Östlichen Europa" an der JLU. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte liegen in Themen der Europapolitik, des internationalen Konfliktmanagements, der internationalen Demokratieförderung und Menschenrechtspolitik sowie der Sicherheitspolitik.

Die DGfP ist eine politikwissenschaftliche Fachvereinigung. Sie versteht sich als wissenschaftliche Gesellschaft, die der Förderung der Politikwissenschaft in Forschung und akademischer Lehre dient. Die DGfP hat zum Ziel, den politikwissenschaftlichen Austausch zu fördern, zur Klärung von Fach- und Studienfragen beizutragen und die Beziehungen zur internationalen Politikwissenschaft zu pflegen. Zu ihrem Selbstverständnis gehört der Praxisbezug ebenso wie der Dialog mit benachbarten Wissenschaftsdisziplinen.


  • Kontakt

, Institut für Politikwissenschaft
Karl-Glöckner-Straße 21 E, 35394 Giessen
Telefon: +49 641 99-23110, -23136

 

 

Presse, Kommunikation und Marketing • Justus-Liebig-Universität Gießen • Telefon: 0641 99-12041