Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Erasmus+ Kochbuch: Eine kulinarische Reise durch Europa

Rezeptsammlung zum Jubiläum des Austauschprogramms – Erhältlich im Uni-Shop

Nr. 207 • 9. November 2017

copy2_of_PM20717ErasmusKochbuch.jpg
Das Erasmus+ Kochbuch im JLU Uni-Shop. Foto: Anna Lena Rupp
copy2_of_PM20717PasteldeNata.jpg
Pastel de nata: Blätterteigküchlein aus Portugal. Foto: Anna Lena Rupp
Unter dem Namen „30 Jahre – 30 Rezepte“ ist ein Kochbuch entstanden, das nicht nur eine kulinarische Reise durch Europa abbildet, sondern auch den 30. Geburtstag des europäischen Bildungsprogrammes Erasmus/Erasmus+ feiert. Entstanden ist die Rezeptsammlung in einer Kooperation von Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU), Technischer Hochschule Mittelhessen (THM) und dem Lokal International, der Begegnungsstätte für internationale Studierende von JLU und dem Studentenwerk Gießen.

Hinter jedem Rezept steht eine Geschichte, denn alle wurden  von Studierenden eingesendet, die an einem Erasmus+ Austausch teilgenommen haben. Einige von ihnen sind an einer Gießener Hochschule eingeschrieben und haben Auslandserfahrung in anderen europäischen Ländern wie Dänemark, Frankreich oder Tschechien gesammelt. Andere kamen aus Ungarn, Slowenien oder der Türkei nach Deutschland, um ein Semester an der JLU oder der THM zu verbringen. Insgesamt vereint das Buch Hobbyköche aus 13 verschiedenen Nationen. Die Vielfalt der Rezepte zu Vorspeisen, Hauptgerichten und Dessert ist sogar noch etwas größer, denn sie stammen aus 19 unterschiedlichen Ländern.

Das Besondere ist außerdem die Mehrsprachigkeit des Kochbuches. Auf den 76 Seiten finden sich nicht nur deutsch- und englischsprachige Gerichte; viele der Rezepte lassen sich darüber hinaus in der Sprache ihres Herkunftslandes nachlesen. Highlights sind beispielsweise die Seiten des kasachischen „Baursak“(ein Hefeteilchen, dem in Kasachstan sogar ein nicht-staatlicher Feiertag gewidmet wurde) und das  irischen „Beef and Guiness Stew“, das man auf Gälisch nachkochen kann.

Erasmus/Erasmus+

Erasmus (heute: Erasmus+) ist seit 1987 das größte und erfolgreichste Mobilitätsprogramm weltweit. Europaweit konnten schon über drei Millionen Studierende von Erasmus profitieren. Deutschland liegt mit momentan jährlich etwa 36.000 geförderten Studierenden an der Spitze innerhalb Europas. An JLU und THM wurden zuletzt (Akademisches Jahr 2016/17) über 700 Personen mit insgesamt 1,3 Millionen Euro gefördert. Auch in der Programmperiode 2014 bis 2020 ist Erasmus+ das Aktionsprogramm der EU für die Hochschulbildung. In diesem Zeitraum sollen europaweit zwei Millionen Stipendien für Studierende vergeben werden, insgesamt steht ein Budget von 14,8 Milliarden Euro für alle Bildungsbereiche  zur Verfügung. Es wird der  Austausch auf allen Ebenen gefördert, mittlerweile sogar weltweit: Studierendenmobilität für einen Auslandsaufenthalt (Bachelor, Master, Promovierende) von drei bis zwölf Monaten sowie  Personalmobilität (Lehre, Fort- und Weiterbildung). Neuerdings ist sogar eine mehrmalige Förderung (Studienaufenthalte und Praktika) möglich. Eine Bewerbung ist dezentral über die Fachbereiche möglich; es gibt ein Auswahlverfahren.
  • Weitere Informationen


https://www.uni-giessen.de/ueber-uns/uni-shop/buecher/erasmus-rezepte

 

Pressestelle der Justus-Liebig-Universität Gießen, Telefon: 6041 99-12041