Inhaltspezifische Aktionen

Didaktik der Geschichte

Teaser

Foto: Colourbox.de / Royalty-Free


Die Universität Gießen besitzt seit den sechziger Jahren den ersten geschichtsdidaktischen Lehrstuhl an einer Universität in der Bundesrepublik Deutschland. Die Professur arbeitet in der Tradition der von Friedrich J. Lucas begründeten "Gießener Schule" der Geschichtsdidaktik, die eine intensive fachliche Profilierung mit der Lebensweltorientierung historischen Lernens verbindet und durch eine intensive Auseinandersetzung mit der Geschichtswissenschaft gekennzeichnet ist. Gemäß der Entwicklung der Geschichtsdidaktik von der reinen Unterrichtsfachdidaktik hin zu einer "Wissenschaft vom Geschichtsbewusstsein in der Gesellschaft" (K. E. Jeismann) werden im Lehrangebot und in der Forschung geschichtskulturelle Manifestationen in Medien und Öffentlichkeit untersucht. Bildungsmedien und Medialisierungsprozesse historischer Bildung werden zudem in transnationalen Perspektiven erforscht, um die vorrangig nationale Perspektive historischen Lernens zu überschreiten. Die außerordentlich starken Anteile der Geschichtsdidaktik in der hessischen Ausbildung von Geschichtslehrer*innen werden in einem breiten Lehrangebot pragmatischer (Schulpraktika, Projektseminare, Exkursionen) und theoretischer Studienanteile (Grund- und Hauptseminare, Oberseminare) mit dem Ziel einer theoriegeleiteten Praxis realisiert.

Aktuelles

Aktuelles

 

COLOURBOX9705379.jpg

Fachtag Geschichte 2022


TitelGlobalgeschichte konkret - Perspektivwechsel im Geschichtsunterricht
Referenten

Prof. Dr. Bettina Brockmeyer
Prof. Dr. Vadim Oswalt

Dr. Falko Schnicke (Johannes-Kepler-Universität Linz)

Dr. Thorsten Heese (Kulturgeschichtliches Museum Osnabrück) 
 Prof. Dr. Volker Wissemann

Zeit 09:30 - 16:00 Uhr
Ablauf

Den genauen Ablauf finden Sie hier.

Ort

Biologischer Hörsaal, Hauptgebäude der JLU

Beschreibung Die Forderung nach der Berücksichtigung von globalgeschichtlichen Perspektiven, wie sie der „Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (KMK, 2015) fordert, wirft eine ganze Reihe an inhaltlich-curricularen und didaktisch-methodischen Fragen auf. Da sich bei der Fülle dieser Herausforderungen leicht der Eindruck der Überforderung einstellt, behandelt dieser Fachtag die Frage, wie Lehrerinnen und Lehrer ihr Repertoire um konkrete Beispiele, die Perspektivwechsel erlauben, erweitern können. Den Ausgangspunkt bildet zunächst eine Einführung von Prof. Dr. Bettina Brockmeyer und Prof. Dr. Vadim Oswalt, die in fachwissenschaftliche Ansätze der neueren Globalgeschichte sowie fachdidaktische Aspekte zu ihrer Integration in den Geschichtsunterricht einführen. Möglichkeiten zur Konkretisierung globalgeschichtlicher Perspektiven werden anhand wichtiger thematischer und medialer Bereiche aufgezeigt: Für Biografien von Dr. Falko Schnicke von der Universität Linz und für Objekte von Dr. Thorsten Heese vom Kulturgeschichtlichen Museum Osnabrück.
 Ein gemeinsamer Besuch des Botanischen Gartens mit Prof. Dr. Volker Wissemann führt dann zu einem Ort in der Nähe und seinen glokalen Dimensionen. 
Anmeldung

Zur Anmeldung

COLOURBOX9705379.jpg

Kolloquium der Geschichtsdidaktik

"Professionell begabungsförderndes Handeln von Tutor:innen im Geschichtswettbewerb"

Vortragende: Johanna Glandorf (WWU Münster)

Wann: Mittwoch der 2. November 2022, 16.00-18.00 Uhr

Wo: Phil I, Raum C 214

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

COLOURBOX9705379.jpg

Sprechstundentermine in der vorlesungsfreien Zeit:

Bitte sehen Sie auf dieser Seite die aktuellen Sprechzeiten und Anmeldemöglichkeiten der einzelnen Mitarbeiter ein.

COLOURBOX9705379.jpg

Willkommen Erstsemester Lehramt!


Wir heißen alle Studienanfänger*innen herzlich willkommen!

Im Rahmen der Studieneinführungswoche bieten wir folgende Fachangebote:

  • Dienstag, 5.10.2021 (13.30-14.30h und 14.45-15.45h): Kurzvortrag Lehramt Geschichte durch Prof. Dr. Stefan Tebruck und Dr. Monika Rox-Helmer (als live-digital Format über Webex)
  • Donnerstag, 7.10.2021 (12-13.00h): Fachangebot zum Infomarkt (als live-digital Format über Webex)
  • Freitag, 8.10.2021Das Historische Institut stellt sich vor: Podiumsdiskussion mit Lehrenden des Historischen Instituts (14-15.00h in A 1, Phil I). Präsenzveranstaltung mit Hygienekonzept, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. (für Studierende, die nicht vor Ort sind oder sein können gibt es eine digitale Parallelveranstaltung 10-11.00h als live digital Format üer Webex).

 

Hier ist die Selbstvorstellung unserer Professur Didaktik der Geschichte

Hier ist die Einführung in das Lehramtsstudium Geschichte L2

Hier ist die Einführung in das Lehramtsstudium Geschichte L3

Hier die unkommentierte Präsentation aus der Veranstaltung

 


Veröffentlichung der Unterrichtssequenz '100 Jahre Volkshochschule Gießen. Ein Jubiläum und ein Lernanlass für regionales Lernen zur Demokratiegeschichte'. Das Unterrichtsmaterial ist in einem Projektseminar unter Leitung von Dr. Monika Rox-Helmer im Sommersemester 2019 erarbeitet worden und geht auf ein gemeinsames Projekt der Volkshochschule, der Stadt Gießen und der JLU zurück. Es steht zum Download auf der Seite der Unterrichtsmaterialien ebenso zur Verfügung wie auf der Homepage der VHS Gießen.

COLOURBOX9705379.jpg

Orientierungsrahmen für Schulpraktische Studien (Pragmatik II) veröffentlicht!

Nähere Informationen finden Sie auf den Informationsseiten zu unseren einzelnen Modulen.

By HFCM Communicatie - Own work, CC BY-SA 4.0

Der Weg durch die Pandemie:

Lesen Sie unsere Chronik der Professur während der Zeit der Corona-Pandemie 2020-2021.

 

Das von Vadim Oswalt und Hans-Jürgen Pandel herausgegebene 'Handbuch Geschichtskultur im Unterricht' ist erschienen. Nähere Informationen und Bezugsmöglichkeiten finden Sie in dieser Vorstellungs-Broschüre.


COLOURBOX9705379.jpg

Wir möchten auf eine erfreuliche Nachricht hinweisen:

Verleihung der sektionsunabhängigen Dissertationsauszeichnung im Rahmen des Akademischen Festakts am 30. November 2018 an Dr. Monika Rox-Helmer  für ihre Dissertation „Fiktionalisierungsstrastegien in aktuellen historischen Jugendromanen – Zu den geschichtsdidaktischen Potentialen eines Mediums der Geschichtskultur“ (Betreuer: Prof. Dr. Vadim Oswalt).

COLOURBOX9705379.jpg

Mediendidaktische Sprechstunde

von Frau Dr. Rox-Helmer

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zur Zeit der Corona-Pandemie.

COLOURBOX9705379.jpg

Handapparat/Büchersammlung Didaktik der Geschichte

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zur Zeit der Corona-Pandemie.

COLOURBOX9705379.jpg

Informationen zu den neuen Regelungen der Abgabe von Hausarbeiten finden Sie hier.

COLOURBOX9705379.jpg

aktuelle Studieninformationen: finden Sie in der Rubrik "Informationen zum Studium"


Personen

Personen

Professur


Prof. Dr. Vadim Oswalt [mehr ...]

Tel: 0049-641-99-28310
Fax: 0049-641-99-28309
Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C Raum 205


→Seitenanfang

Sekretariat


Monja Geretschläger

Tel: 0049-641-99-28301
Fax: 0049-641-99-28309
Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C 206


→Seitenanfang

Wissenschaftliche Angestellte


Thomas Göttlich [mehr ...]

Tel: 0049-641-99-28311

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C Raum C 209


Dr. Monika Christiane Rox-Helmer, OStR i.H. [mehr ...]

Tel: 0049-641-99-28315
Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C Raum 207





Caroline Clormann [mehr...]

Tel.: 0049-641-99-28303

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C Raum 213

 


→Seitenanfang

Hilfskräfte


Lotta Helena Peters [mehr ...]

Tel: 0049-641-99-28313
Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C Raum 204


Helena Agnieszka Suchland [mehr ...] 

Tel: 0049-641-99-28313
Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C Raum 204

Lehrauftrag


Stefanie Hustedt

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C


Thomas Huber [mehr ...]

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C

→Seitenanfang

Ehemalige



Rita Rohrbach (WiSe 2004/05 - WiSe 2013/14)

Regina Krause-Gäth (WiSe 2005/06 - SoSe 2008)

Dr. Jens Aspelmeier (WiSe 2008/09 - SoSe 2012)

Dr. Jeanette van Laak (SoSe 2008 - 2012)

Dr. Sebastian Bode (2009 - 2012)

Dr. Mathias Renz (2009 - 2012)

Tobias Kuster (WiSe 2012/13 - SoSe 2015)

Stefanie Hustedt (WiSe 2013 - SoSe 2018)

Jane Winter (SoSe 2014 - WiSe 18/19)

Dr. Andreas Willershausen (WiSe 2015 - SoSe 2021)

Hartung, Olaf, PD Dr.

 

→Seitenanfang

Lehre

Lehre

Wenn Sie Lehrer*in für Geschichte werden wollen, brauchen Sie zwei Beine, die Ihnen einen sicheren Stand im Unterricht geben: Sie brauchen ohne Frage eine gute fachliche Ausbildung, damit Sie über historisches Wissen verfügen, in der Lage sind, sich selbstständig Themen anzueignen, um diese fachmethodisch den Schüler*innen zu vermitteln. Sie benötigen zusätzlich Kenntnisse darüber, wie Sie dieses fachlich vermitteln können! In der Geschichtsdidaktik erwerben Sie diese wichtigen Kompetenzen für den Lehrberuf. Während Sie sich in den Grundwissenschaften auf recht allgemeiner Ebene mit pädagogischen Grundsituationen beschäftigen, stehen im fachdidaktischen Studium die fachspezifischen Vermittlungsfragen sowie Grundlagen zu einem theoretischen Verständnis des Faches im Mittelpunkt. Am Historischen Institut Gießen studieren Sie im Lehramtsstudiengang neben den fachwissenschaftlichen Modulen mit 3-4 Modulen einen hohen Anteil Didaktik. In den Seminaren beschäftigen Sie sich sowohl auf theoretischer als auch auf praktischer Ebene mit den vielfältigen Fragen der Vermittlung historischen Wissens, wobei Sie sich sowohl mit Geschichte in der Schule als auch in Medien und Öffentlichkeit (Geschichtskultur) befassen.

Einzelne Module bieten für Sie die Möglichkeit, Erfahrungen auch in der konkreten Praxis zu sammeln und ihr theoretisches Studium im Hinblick auf die Anwendung im Unterricht, Projekten oder historische Exkursionen zu erproben.
weitere Informationen in der Studienbroschüre

Informationen zu einzelnen Modulen

Geschichtsdidaktische Literatur

Forschung

Forschung

Die Mitarbeiter*innen an der Professur für Didaktik der Geschichte forschen zu geschichtsdidaktischen Fragestellungen sowohl in theoretischer, empirischer als auch pragmatischer Absicht.

 

Forschungsfelder

 

  • Geschichtsdidaktik des Raumes
  • Neue Medien im Geschichtsunterricht
  • Schreiben und historisches Lernen
  • Fiktionale und faktuale Darstellungen in der Geschichtskultur
  • Lernwege und Lernsituationen für die historischen Anteile des Sachunterrichts
  • Museen, ihre Geschichte und Didaktik
  • (Inklusiver) Geschichtsunterricht mit Menschen mit Lernschwierigkeiten [mehr…] 

 

Aktuelle Forschungsprojekte

Geschichtsatlanten in Europa (DFG-Projekt)

Konstruktion und didaktischer Gebrauch raumbezogener Geschichtsdarstellung im transnationalen Vergleich

Electronic literacy im Geschichts- und Fremdsprachenunterricht

Teilprojekt des LOEWE-Schwerpunktes "Kulturtechniken und ihre Medialisierung"

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Unterrichtsmaterialien

Unterrichtsmaterialien und Projektergebnisse

Hier finden Sie Materialien zum Geschichtslernen, die im Rahmen von Projektseminaren und/oder in Zusammenarbeit mit außeruniversitären Institutionen erstellt wurden. Darunter befinden sich u.a. Wikis, einzelne Arbeitsblätter oder ganze Unterrichtsentwürfe. Die Materialien können gern als Anregungen für den Unterricht genutzt werden. Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass es sich zumeist um Arbeitsergebnisse von Lerner*innen handelt.

 

Qualifikationsarbeiten

Qualifikationsarbeiten (Karteikarte)

Auf dieser Seite finden Sie die Titel und weitere Informationen zu laufenden wie abgeschlossenen Qualifikationsarbeiten von Mitarbeitern der Professur Didaktik der Geschichte sowie eine Liste abgeschlossener Wissenschaftlicher Hausarbeiten, die an der Professur betreut wurden.

Mehr...

Aktivitäten

Aktivitäten

Die Professur für Didaktik der Geschichte pflegt eine ganze Reihe von Aktivitäten, die gemäß der Breite des Faches unterschiedliche Ziele verfolgen.

Der überregionalen Wissenschaftskommunikation dienen ein geschichtsdidaktisches Kolloquium, eigene Gastvorträge unter anderem auf Historikertagen und die Durchführung von Tagungen.
Fortbildungsangebote wie die jährlich durchgeführten Fachtage, die in enger Kooperation mit den Studienseminaren, dem Landesschulamt und den Geschichtslehrerverbänden durchgeführt werden, dienen der bildungspolitischen Kooperation, dem Austausch sowie der Beratung etwa bei der Entwicklung von Curricula.

Der Verzahnung von Theorie und Praxis und der Vernetzung mit schulischen und außerschulischen Bildungsträgern dienen zahlreiche Projektaktivitäten mit Student*innen, die im Rahmen der Projekt- und Exkursionsseminare angesiedelt sind.

 

Fach-Tage Geschichte

Tagungen

Projekte

Kolloquium

Ausstellungen

Gießener Geschichtslesesommer

Regionales

Exkursionen

Sonstiges