Inhaltspezifische Aktionen

Russophone Studien

Bachelor of Arts (B.A.)

Überblick

Titelbild Seite Russophone Studien

Bild: Ivan Fedorov, ABC-Buch (L’viv, 1574)

Überblick

Überblick 

Der Bachelorstudiengang „Russophone Studien“ startete im Wintersemester 2020/21 und kombiniert das Hauptfach Russistik/Russisch mit dem Nebenfach Osteuropäische Geschichte. Gegenstand des Studienganges ist die Analyse von Sprache, Literatur, Kultur und Geschichte Russlands sowie russischsprachiger Kulturen außerhalb Russlands (vor allem in den ehemaligen Sowjetrepubliken und Deutschland). Flankiert wird die fachwissenschaftliche Ausbildung durch eine intensive Russisch-Sprachausbildung für Studierende aller Sprachniveaus – von Anfänger/innen bis Muttersprachler/innen.

6 Semester

Regelstudienzeit

6 Semester - 180 Credit Points (CP)

WiSe, kein NC

StEW-Button-Seite

Open Campus Day-Button

Studienaufbau

6 Semester

Regelstudienzeit

6 Semester - 180 Credit Points (CP)

Studienaufbau

Studienaufbau

Der Bachelorstudiengang besteht aus:

  • einem umfangreichen Hauptfach Russistik/Russisch sowie
  • einem Nebenfach Osteuropäische Geschichte.

 

Hauptfach Russistik/Russisch

Im Hauptfach Russistik/Russisch beschäftigen Sie sich mit literatur- und kulturwissenschaftlichen sowie mit sprachwissenschaftlichen Themen. Die intensive sprachpraktische Ausbildung hat hierbei eine besondere Bedeutung.

 

Nebenfach Osteuropäische Geschichte

Im Nebenfach Osteuropäische Geschichte beschäftigen Sie sich mit verschiedenen Aspekten des Russischen Reiches und der Sowjetunion. Die historische Methode mit Heuristik, Kritik und Interpretation hat hierbei eine besondere Bedeutung.

 

Der Studiengang qualifiziert sowohl für eine wissenschaftliche Laufbahn als auch für unterschiedlichste Berufsfelder in der Wirtschaft, in kulturellen und politischen Institutionen, im Journalismus, dem Verlagswesen, bei öffentlichen Arbeitgebern, in den Medien etc. Durch den frühen Kontakt mit interdisziplinärer Forschung bietet der Studiengang eine ausgezeichnete Grundlage für interdisziplinäre Masterstudiengänge.

Bewerbung

Beginn WS

Studienbeginn

nur zum Wintersemester

Zulassungsvoraussetzungen Abi und

Voraussetzungen für die Zulassung

  • Allgemeine Hochschulreife (= Abitur oder vergleichbarer Abschluss), Fachhochschulreife, Meisterprüfung, Hochschulzugangsberechtigung für beruflich Qualifizierte. Mehr
  • Der Nachweis eines Praktikums (Vorpraktikum) ist für die Zulassung nicht erforderlich.
  • Bewerber mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung sollten auch den geforderten Nachweis von Deutschkenntnissen beachten. Mehr
Beginn nur im WiSe / keine Zulassungsbeschränkung

Bewerbung / Einschreibung

Der Studiengang ist zulassungsfrei, ohne NC.

Fristbeginn für das Wintersemester 2024/25
  • 01.06.2024
Fristende für das Wintersemester 2024/25
  • 01.09.2024 für Personen mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung
  • 15.08.2024 für Personen mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung

 

Für internationale Studienbewerber/innen gelten zum Teil andere Regeln. Mehr

WiSe, kein NC

Weiterführende Infos

Weitere Infos: Dokumente

PDF-Dokumente zum Studiengang

Gerne schicken wir Ihnen auch gedruckte Exemplare, nutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular.

Prüfungs- und Studienordnungen

 

Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis

Elektronisches Vorlesungsverzeichnis (eVV)

Noch Fragen?

Noch Fragen?
Informations- und Beratungsangebote der JLU finden Sie in der Kategorie "Kontakt" auf dieser Seite!

Unterstützung bei der Wahl des Wunsch-Studiums?

 

Unterstützung bei der Wahl des Wunsch-Studiums?

Angebote: Studienwahl (OSA)

Wie finde ich mein Wunschstudium?
Ask Justus bietet Informationen und Hilfe zur Studienwahl.

 

Veranstaltungen für Studieninteressierte
Es gibt eine ganze Reihe von Veranstaltungsangeboten, die aktuellen Angebote finden Sie in unseren News auf:
www.uni-giessen.de/studium

Kontakt

Studienfachberatung
Russophone Studien

Slavistik

Ansprechpartner/innen im Institut für Slavistik
Philosophikum I, Haus D, Otto-Behaghel-Straße 10, 35394 Gießen

Osteuropäische Geschichte

Ansprechpartner/innen im Historischen Institut
Philosophikum I C/E/G, 35394 Gießen

Zentraler Studienservice
Zentraler Studienservice

Wegbeschreibung und Empfang Studienservice