Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Studierende lernen Choreographie und Performance

 
Erste Professur für Tanzwissenschaft an der Universität Gießen – Pressegespräch am 19. Mai zum Studiengang „Choreographie und Performance“

Nr. 98 • 12. Mai  2009


Mit Prof. Dr. Gerald Siegmund wurde der erste Professor für Tanzwissenschaft an die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) berufen. Prof. Siegmund leitet den neuen Master-Studiengang „Choreographie und Performance“ am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft der JLU. Um über seine Arbeit, den neuen Studiengang und Projektpräsentationen der Studierenden zu informieren, lädt Prof. Siegmund ein zu einem

Pressegespräch am Dienstag, 19. Mai 2009, 11 Uhr
Karl-Glöckner-Straße 21A, 35394 Gießen
Raum 116 (1. Stock)


Prof. Dr. Gerald Siegmund, geboren 1963, studierte Theaterwissenschaft, Anglistik und Romanistik an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt am Main, wo er 1994 promoviert wurde. Zwischen 1998 und 2005 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft an der JLU, wo er auch habilitierte. Seit September 2005 war er Assistenzprofessor am Institut für Theaterwissenschaft in Bern, bis er auf die Professur für Tanzwissenschaft an der Universität Gießen berufen wurde.

Seine Schwerpunkte sind das Gegenwartstheater und der zeitgenössische Tanz, Theatertheorien, Performance, Intermedialität und die vielfältigen Grenzbereiche des Theaters zu den anderen Künsten.

Den Master-Studiengang „Choreographie und Performance“ bietet das Institut für Angewandte Theaterwissenschaft der JLU in Kooperation mit dem Ausbildungsbereich Zeitgenössischer und Klassischer Tanz der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt/Main seit dem Wintersemester 2008/09 an. Der Studiengang richtet sich an Studierende, die sich in ihrem bisherigen Studium und künstlerischem Werdegang mit den Bereichen Tanz, Körper, Bewegung, Choreographie und Performance intensiv beschäftigt und sich bereits mit eigenen künstlerischen Arbeiten qualifiziert haben.

  • Kontakt:

Prof. Dr. Gerald Siegmund, Professur für Tanzwissenschaft
Karl-Glöckner-Straße 21A, 35394 Gießen
Telefon: 0461 99-31225