Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Prof. Dr. Jasmin Godemann

Frau Prof. Dr. Jasmin Godemann leitet das Fachgebiet Kommunikation und Beratung in den Agrar-, Ernährungs- und Umweltwissenschaften des Fachbereichs 09 der Universität Gießen. Zuvor war sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Kassel, Research Fellow am International Centre for Corporate Social Responsibility der Universität Nottingham (England) und Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Umweltkommunikation der Leuphana Universität Lüneburg. Ihre Forschungs- und Lehrinteressen haben sie an unterschiedliche Universität national und international geführt und Gastdozenturen beinhalten bspw. Lehraufträge an der Universität Basel, Universität Cambridge, Nottingham Trent Universität und Universität Greifswald.

Frau Prof. Dr. Jasmin Godemann ist seit 2020 als Expertin für Ernährungskommunikation in der AG "Kommunikation Food-based dietary guidelines" der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) und seit 2017 im strategischen Forum des Bundeszentrums für Ernährung (BZfE) und des Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL).

Interview beim ORF Wissen aktuell 2019: Wie kommuniziert man Klimawandel? Worte so wählen, dass Taten folgen!

 

Forschungsinteresse

In der Forschung beschäftigt sie sich mit der Frage, wie Individuen und Organisationen mit der Herausforderung einer zukunftsfähigen Entwicklung umgehen und wie Aspekte wie bspw. Verantwortung konstruiert und kommuniziert werden. Dabei sind Diskurse gesellschaftlicher Verantwortung sowie die  Gestaltung von ernährungsbezogenen Kommunikationspraktiken und -prozessen und deren Rolle für individuelle, gesellschaftliche sowie organisationale Handlungskompetenz von Interesse.

 

Ausgewählte Publikationen

  • Bartelmeß, T. & Godemann, J. (2020). Corporate Perspectives on Responsibility and
    Sustainability in the Food System: A (Food) Communicative-Constructivist Viewpoin
    t. Sustainability 12, 2024.
  • Fingerling, V. & Godemann, J. (2019). Der aktuelle Forschungsstand zum öffentlichen Diskurs zu Fleischund fleischloser Ernährung in der medialen Berichterstattung. In Rückert-John, J. & Kröger, M. (Hrsg.): Fleisch. Vom Wohlstandssymbol zur Gefahr für die Zukunft, Baden Baden: Nomos, 239-268.
  • Bartelmeß, T. & J. Godemann (2019). Food communication of food industry corporations in the context of sustainability. A reconstructive analysis. Ernährungs Umschau 66(6), pp. 100–108.
  • Fingerling, V. & Godemann, J. (2019). Mediale Konstruktionen von Fleisch als Kulturgut. Überlegungen zur Analyse komplexer Ernährungsdiskurse. In C. Lohmeier & T. Wiedemann (Hrsg.), Perspektiven der Diskursanalyse in den Kommunikations- und Medienwissenschaften. Wiesbaden: Springer VS, S. 229-254.
  • Rohde, A., Duensing, A., Dawczynski, C., Godemann, J., Lorkowski, S., Brombach, C. (2019). Challenge to Go: Systematic Development of a Theory-Based and Target Group–Adapted Mobile App Intervention to Improve Eating Habits of Adolescents and Young Adults. JMIR mHealth and uHealth, 7(8): e11575, 1-18.
  • Rohde, A., Dawczynski, C., Godemann, J., Lorkowski, S., & Brombach, C. (2018). Targeting young adults for healthy eating: Development of a dietary mobile app. Appetite, 130, 314.
  • Godemann, J. & Bartelmeß, T. (2018). Gesellschaftliche Verständigung über ein Totalphänomen. Zum Verständnis nachhaltigkeitsbezogener Ernährungskommunikation. In: Phyel, T. (Hrsg.). Zwischen Ohnmacht und Zuversicht. Vom Umgang mit Komplexität in der Nachhaltigkeitskommunikation. DBU Reihe Umweltkommunikation (10). München: oekom. S. 187-206.
  • Herzig, C. & Godemann, J. (2018). Unternehmensführung und -kommunikation. In Wachendorf, M., Bürkert, A., Graß, R. (Hrsg.), Ökologische Landwirtschaft, Stuttgart: UTB, S. 297-309.
  • Godemann, J. & Bartelmeß, T. (2017). Communication of food and sustainability in relation to food communication research. Ernaehrungs Umschau international 12/2017. pp. 188 – 194.
  • Godemann, J. & Bartelmeß, T. (2017). Ernährungskommunikation und Nachhaltigkeit. Perspektiven eines Forschungsfeldes. Ernährungs Umschau 64 (12), M692-M698. 
  • Yildiz, J., Godemann, J. (2017). Mit Beratung gesellschaftlichen Herausforderungen begegnen. Hauswirtschaft und Wissenschaft 2/2017, 78-87.
  • Godemann, J. (2017). Qualitative Forschung verstehen und anwenden. Ernährungsumschau 2/2017, 94-103.
  • Fischer, D., Lüdecke, G., Godemann, J., Michelsen, G., Newig, J., Rieckmann, M., & Schulz, D. (2016). Sustainability Communication. In Heinrichs, H., Martens, P., Michelsen, G., & Wiek, A. (Eds.), Sustainability Science: An Introduction (p. 139-148). Dordrecht: Springer.
  • Godemann, J., Bebbington, J., Herzig, C., Moon, J., (2014). Higher education and sustainable development: Exploring possibilities for organisational change, Accounting, Auditing and Accountability Journal 27(2), 218-233.
  • Godemann, J., Haertle, J., Herzig, C., Moon, J., (2014). United Nations supported principles for responsible management education: purpose, progress and prospects. Journal of Cleaner Production, 62, 16-23.
  • Godemann, J., Michelsen, G. (Eds.), (2011). Sustainability communication: Interdisciplinary perspectives and theoretical foundation. Springer Science & Business Media.
  • Godemann, J., Michelsen, G., (2007). Handbuch Nachhaltigkeitskommunikation: Grundlagen und Praxis. 2. aktualisierte und überarbeitete Auflage. Oekom Verlag.