Inhaltspezifische Aktionen

Variante "Fragebogen für Tutorien und Übungen"

Dieses Variante des MoGLi ist für Lehr-Lern-Szenarien geeignet, in denen eine studentische Tutorin bzw. ein studentischer Tutor bzw. Übungs- oder AG-Leiterin bzw. Leiter eine Veranstaltung gestalten.

Für welche Szenarien ist diese Variante geeignet?

Mit dieser Variante können Sie Veranstaltungen bewerten lassen, die...

  • von einer studentischen Lehrperson semesterbegleitend durchgeführt werden.

Welche Inhalte werden mit dieser Variante erfragt?

Jede studentische Lehrperson erhält eine Rückmeldung zu den besonders relevanten Aspekten ihres Lehrverhaltens. Die Relevanz dieser Aspekte ist aus der aktuellen Lehr-Lern-Forschung und vor allem durch die Erfahrung von Tutorinnen und Tutoren sowie Lehrenden bzw. Koordinatorinnen und Koordinatoren für die Tutorienarbeit an der Justus-Liebig-Universität begründet. In dieser Fragebogenvariante werden folgende besonderen Inhalte behandelt:

  • Moderation von Diskussionen
  • Verständnisprobleme nachvollziehen
  • Missverständnisse klären
  • Arbeitsatmosphäre
  • Inhalte selbständig erarbeiten
  • Hilfe zur Selbsthilfe

Wie sieht die Variante aus?

Was gibt es bei dieser Variante zu beachten?

  • Diese Fragebogenvariante ist eng mit dem Online-System LENA-T verknüpft, welches zu jedem Lehr-Lern-Aspekt, der in der Ergebnisrückmeldung thematisiert wird, konkrete Veränderungsmöglichkeiten aufzeigt und eine Vielzahl weiterführender Hinweise geben kann.

Weitere Hinweise und Informationen zur Tutorenqualifizierung an der JLU

Hier finden Sie grundlegenden Informationen zur Tutorenqualifizierung:

Hier finden Sie ein didaktisches Weiterbildungsangebot zur Planung und Gestaltung Ihres Tutoriums:

Danksagung

Für die hilfreiche Unterstützung bei der Entwicklung der Variante "Fragebogen für Tutorien und Übungen" möchten wir uns herzlich bei Nastasia Sluzalek und der Tutorenqualifizierung im ZfbK bedanken.