Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

ECM: Bühler Group sucht Startups, um Innovationen für eine bessere Welt zu schaffen

Der international tätige Schweizer Technologiekonzern Bühler strebt die Zusammenarbeit mit Startups an, um Innovationen für eine bessere, nachhaltige Welt zu kreieren. Das Startup-Collaboration-Programm ist für alle Startups offen, unabhängig von der Nationalität.

Bühler-Group-Collaboration-Programm

Wer ist die Bühler Group?

Die Bühler Group ist ein international tätiger Schweizer Technologiekonzern mit Sitz in Uzwil. Das Familienunternehmen ist mit den entwickelten Technologien dafür verantwortlich, dass Milliarden Menschen täglich ihre Grundbedürfnisse an Lebensmitteln und Mobilität decken können. Zu den Lebensmitteln gehören beispielsweise Mehl, Reis, Teigwaren, Schokolade, Kaffee und Bier. Bühler ist mit 100 Servicestationen, mehr als 30 Produktionsstandorten und 25 Anwendungszentren in mehr als 140 Ländern vertreten. Außerdem enthalten die Hälfte aller Neufahrzeuge weltweit Druckgiessbauteile, die mit den Technologie von Bühler erstellt werden.


Warum kollaboriert Bühler mit Startups?

Bühler möchte eine nachhaltige Lebensmittelversorgung und Mobilität gewährleisten und hat sich hohe Ziele gesetzt: Bis 2025 soll der Abfall und der Wasser- und Energieverbrauch des Unternehmens in den Wertschöpfungsketten um 50% sinken. Um diese Ziele zu erreichen, möchte das Unternehmen mit innovativen Startups zusammenarbeiten. Hierbei wird der Fokus auf folgende fünf Säulen gelegt: Die Zukunft von nachhaltigem Essen, Wert der Nebenströme, Transparenz der Wertschöpfungskette, Technologien zur CO2-Reduktion, Materialien für die zukünftige Mobilität.


Warum es sich lohnt

Durch die Teilnahme am Collaboration-Programm erhalten die Startups die Möglichkeit, einen Arbeitsplatz in einem der 28 Innovationszentren zu erlangen, unter anderem dem CUBIC in Uzwil. Außerdem werdet ihr Teil des großen Netzwerks von Bühler, welches euch dabei helfen wird, zu wachsen und Beziehungen aufzubauen. Durch den globalen Kundenstamm von Bühler werdet ihr auch den geschäftlichen Nutzen eure Lösung profitieren können.


Bewerbung und weitere Infos

Hier könnt ihr euch mit eurem Startup bewerben und die Chance erhalten, an den Startup Days teilzunehmen. Das Programm steht für Startups aus allen Bereichen offen, unabhängig von der Nationalität.

Alle weiteren Infos zum Collaboration-Programm der Bühler Group gibt es hier.