Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

ECM: Accelerator-Programm sucht Entrepreneure aus Agrar- und Lebensmittelbranche

Jetzt bewerben für Seedbed! Das europäische Accelerator-Programm unterstützt aufstrebende GründerInnen und Startups aus dem Agrar- und Lebensmittelbereich bei der Markterschließung. Die Anmeldefrist endet am 15. März 2020.

EIT Food Seedbed Programm 2020

Initiator des Programms ist EIT Food, einer der führenden Initiativen Europas für Lebensmittelinnovation. Sie zielt darauf ab, das Ernährungssystem nachhaltiger, gesünder und vertrauenswürdiger zu gestalten. Ihr sechsmonatiges Seedbed-Programm bietet:

  • 5-Tages-Training mit internationalen ExpertInnen in Quakenbrück vom 11.05.-15.05.2020
  • 6-monatiges individuelles Mentoring durch ausgewählte ExpertInnen des Agrar- und Lebensmittelsektors
  • Bis zu 10.000 Euro Zuschuss für Markterkundung, Produktentwicklung und PR
  • Teilnahme an den finalen Pitches in einer europäischen Hauptstadt im November 2020
  • Chance auf bis zu 20.000 Euro Anschubfinanzierung nach Beendigung des Programms
  • Zugang zum internationalen EIT Food-Netzwerk und potentiellen KundInnen

Für die Teilnahme musst du in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem mit H2020 assoziierten Land (Einzelpersonen, Teams oder juristische Personen) ansässig sein. Deine innovative Geschäftsidee muss sich in einem frühen Stadium befinden und potenziell großen Einfluss auf die Art und Weise aufweisen, wie wir unsere Lebensmittel produzieren, liefern, konsumieren und recyceln.

Weitere Informationen zum Antragsverfahren und den Teilnahmebedingungen unter www.eitfood.eu/Entrepreneurship/projects/Seedbed oder von Alexander Märdian (Manager Innovation Hub) am Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik a.maerdian@dil-ev.de.