Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

ECM: Gründerstammtisch am 11. April zu Gast im MAGIE-Makerspace

„Druck dir deinen Prototyp, dein DIY-Projekt oder dein Ersatzteil“ – Das ist das Motto des „MAGIE – Makerspace Gießen“. Ein Makerspace ist eine Art offene Werkstatt mit neuen Techniken wie 3D-Druckern zum Ausdrucken von Gegenständen aller Art und Lasercuttern zum Schneiden von verschiedenen Materialien.

Für den 11. April 2018 um 19.00 Uhr laden Johannes Schmid und Nils Seipel, Gründer und Geschäftsführer von „flux - impulse“, einer jungen
Gießener Kreativ-Agentur für Dialog und Aktivierung, Gründerinnen und Gründer sowie sonstige Interessierte für den Austausch zum Thema
„Gründung und 3D Druck“ in die Räumlichkeiten ihres aktuellen Projektes in die Georg-Philipp-Gail-Straße 5 ein. Partner von flux- impulse im
Kooperationsprojekt „MAGIE“ sind das Technologie- und Innovationszentrum Gießen (TIG), die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) sowie die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU).

 

„Druck dir deinen Prototyp, dein DIY-Projekt oder dein Ersatzteil“ – Das ist das Motto des „MAGIE – Makerspace Gießen“. Ein Makerspace ist eine Art offene Werkstatt mit neuen Techniken wie 3D-Druckern zum Ausdrucken von Gegenständen aller Art und Lasercuttern zum Schneiden von verschiedenen Materialien. Vom 10. April bis zum 23. Juni 2018 finden im MAGIE eine ganze Reihe von Veranstaltungen statt: Von Video-Abenden, um einen ersten Eindruck der Technik und den Möglichkeiten zu bekommen, über Diskussionen, Vorträge, Kurse zu den Basis-Fähigkeiten für den 3D-Druck bis zu Workshops und Netzwerkabenden wird viel geboten. Neben dem Einblick in das Thema 3D-Druck lernen die Stammtischgäste am 11.04. auch flux – impulse kennen. Nils Seipel und Johannes Schmid haben Ende 2016 bereits mit der „Kantine“ auf sich aufmerksam gemacht und fungieren im Projekt MAGIE Makerspace Gießen als Ideengeber und Umsetzer.

 

Im Anschluss an die Unternehmensvorstellung gibt es die Möglichkeit zu einem kleinen Rundgang sowie zum Austausch – sowohl mit den beiden Gründern als auch mit den Organisatoren des Gründerstammtischs und den übrigen Gästen.


Der Gründerstammtisch ist eine Initiative des Technologie- und Innovationszentrums Gießen (TIG), des Entrepreneurship-Cluster
Mittelhessen (ECM), der IHK Gießen-Friedberg, der Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Gießen sowie des Vereins „Region GießenerLand e. V.. Alle Jungunternehmerinnen und -unternehmer sowie Gründerinnen, Gründer und Gründungsinteressierte sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Nähere Informationen gibt es unter www.gruenderstammtisch-giessen.de oder der Pressemitteilung.

 

 

 

Johannes Schmid und Nils Seipel, Gründer und Geschäftsführer von flux-impulse, laden

am 11.04.2018 um 19.00 Uhr zum „Gründerstammtisch Gießen“ in die Räumlichkeiten in

der Georg-Philipp-Gail-Straße 5 in Gießen ein (Quelle: flux-impulse.de)