Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Gießen erstmals Teil der Startup SAFARI FrankfurtRheinMain - jetzt anmelden!

Startup SAFARI FrankfurtRheinMain meldet sich zurück: Am 27. und 28. Oktober liefert das dezentrale Netzwerkevent vielfältige Einblicke ins regionale Ökosystem. Neben den Städten Mainz, Wiesbaden, Frankfurt, Offenbach und Darmstadt beteiligt sich erstmals Gießen mit eigenen Programmpunkten an der Safari. Die Teilnahme ist für Studierende kostenlos.

Startup SAFARI FrankfurtRheinMain 2021An welchem Ort in Gießen findet die Startup Safari statt?

Als Anlaufpunkt dient der Co-Working-Space SleevesUp, Bahnhofstraße 82-86, 35390 Gießen. Für den 27. Oktober gilt die 2G-Regel (genesen oder geimpft), für den 28. Oktober die 3G-Regel (genesen, geimpft oder getestet). Entsprechender Nachweis ist mitzubringen.

Was passiert am Standort Gießen?

Das Programm am 27. Oktober wird organisiert vom Regionalmanagement Mittelhessen. Nach der Eröffnungsrede durch die Veranstalter:innen um 9:45 Uhr hält der hessische Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Philipp Nimmermann die erste Keynote des Tages. Es spricht über die Startup-Strategie des Landes Hessen und steht anschließend für Fragen zur Verfügung.

Im Anschluss erwarten die Teilnehmende weitere Keynotes, Gründer:innenstories sowie Beiträge aus den mittelhessischen Gründungsnetzwerken. Zu den Speakern gehören unter anderem ECM-Mentor und Social Startups-Experte Christian Deiters, StartMiUp-Mitarbeiter Björn Langenberg, Seriengründer Sebastian Jung von weclapp sowie die Gründer des Gießen Gin, Yan Tobias Ramb & Michael Karber.

Die Konzeption des Programms am 28. Oktober erfolgt durch die Community-Plattform y.factory aus Marburg-Biedenkopf. Los geht es um 10 Uhr mit einem Frühstück, gemeinsam mit den Unternehmer:innen von y.factory. Im weiteren Verlauf des Tages finden Vorträge über Innovation, Gaming und vieles mehr statt.

Das komplette Programm ist hier zu lesen: https://hopin.com/events/startup-safari-frankfurtrheinmain/registration 

Warum lohnt es sich für Studierende, dieses Jahr teilzunehmen? 

Wie jedes Jahr bietet die Safari Einblicke in die regionale Startup-Szene. Erfolgreiche Gründer:innen öffnen ihre Türen, teilen ihr Wissen und ihre Erfahrung. Wer also selbst gründen möchte oder nach einem Job in einem innovativen Umfeld sucht, sollte sich ein Ticket sichern.

Alle Studierende können sich mit dem Promo Code STUDENTSUS21 für ein kostenloses Full Access Ticket registrieren. Die Registrierung erfolgt unter: https://hopin.com/events/startup-safari-frankfurtrheinmain/registration

Wer als Volunteer dabei sein möchte, um das Team vor Ort zu unterstützen, meldet sich gerne bei Carolin Wagner von STATION: carolin@station-frankfurt.de.